HCI verkauft Aragon-Anteile

Das Hamburger Emissionshaus HCI Capital AG hat seine Beteiligung von 25 Prozent und einer Aktie an der börsennotierten Aragon AG, Wiesbaden, an die ABL Unternehmensgruppe GmbH, Wiesau, verkauft.

?Der Verkauf unserer Anteile an der Aragon AG ist ein sinnvoller Schritt zur Fokussierung unserer strategischen Beteiligungen und zur Stärkung der Kapitalstruktur der HCI Gruppe?, so Dr. Ralf Friedrichs, Vorstandsvorsitzender von HCI. ?Unabhängig davon werden wir unsere enge Kooperation mit der Aragon AG auch in Zukunft fortsetzen. Wir schätzen Aragon als einen wachstumsstarken Partner im Vertrieb von Finanzprodukten.? Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Die HCI Capital AG hatte die Beteiligung von rund 25 Prozent an der Aragon AG im Dezember 2006 zu einem Preis von 19,00 EUR pro Aktie erworben (cash-online berichtete hier). Der Kurs der Aragon AG notiert aktuell bei 27,40 Euro. (mo)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.