JK Wohnbau setzt auf Mezzanine-Kapital

Der Münchner Projektentwickler JK Wohnbau hat mit dem JK Wohnbau Fonds I ein geschlossenes Beteiligungsangebot aufgelegt, das auf Mezzanine-Kapital setzt.

Investieren wird der geschlossene Immobilienfonds mit einem geplanten Volumen von 20 Millionen Euro und einer Laufzeit von 24 bis 42 Monaten ausschließlich in Wohnbauprojekte des Initiators JK Wohnbau in München oder dem Münchner Umland.

Anleger können sich sich mit mindestens 20.000 Euro plus fünf Prozent Agio mit Mezzanine-Kapital an Projektgesellschaften der JK Wohnbau beteiligen. Diese erwerben Grundstücke sowie bestehende Wohnimmobilien, investieren in im Bau befindliche Eigentumswohnungen und Einfamilienhäuser oder beteiligen sich an Wohnungsbau-Joint-Ventures.

Die Gesellschaft stellt einen Gesamtgewinn von 13 Prozent in Aussicht. Dieser setze sich aus einem 8,5-prozentigen Vorabgewinn mit vierteljährlicher Ausschüttung und einer 4,5-prozentigen kalkulierten Gewinnbeteiligung zusammen.

Der Initiator wendet sich mit diesem Angebot an ?mittel- bis kurzfristig denkende Fondszeichner mit einer erhöhten Risikobereitschaft?. Für den Vertrieb des Produkts ist das Unternehmen V&F Verwaltungs- und Finanzierungs-Treuhand, München, zuständig. (hb)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.