Anzeige
3. Januar 2008, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

KanAm kauft SachsenFonds-Mehrheit

Die Münchener KanAm-Gruppe, Anbieterin geschlossener und offener Immobilienfonds, hat rund 85 Prozent der Anteile an dem Initiator SachsenFonds Holding GmbH, Haar, übernommen.
Der verbleibende Teil wird weiterhin von dem Geschäftsführungsteam um Hans Heinrichs gehalten.

Bisheriger Mehrheitsgesellschafter war direkt und über den Düsseldorfer Finanzierungsdienstleister East Merchant GmbH die in Schieflage geratene Landesbank Sachsen, Leipzig. Sie musste sich im Zuge der Fusion mit der baden-württembergischen Landesbank LBBW in Stuttgart von seinem Emissionshaus trennen.

?Für unsere Kunden hat die Transaktion praktisch keine Auswirkungen. Produktnamen, die Fondsverwaltung und der Vertrieb werden nach wie vor von unseren Mitarbeitern übernommen?, erklärt SachsenFonds-Geschäftsführer Heinrichs gegenüber cash-online.

?SachsenFonds wird als Schwestergesellschaft eine zusätzliche Säule des KanAm-Unternehmensverbundes, die dessen Angebot in idealer Weise ergänzt?, so Dr. Michael Birnbaum, Geschäftsführer der KanAm International GmbH, die sich auf die Emission amerikanischer US-Immobilienfonds spezialisiert hat.

Beide Unternehmensvertreter verwiesen auf das vereinbarte Stillschweigen und machten keine Angaben zu dem Kaufpreis. (af)

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

“Manipulative Aktivitäten der Krankenkassen”

Wegen Manipulationsvorwürfen raten Experten des Bundesversicherungsamtes zu einer Reform des Finanzausgleichs zwischen den Krankenkassen. Das geht aus einem Sondergutachten des Wissenschaftlichen Beirats hervor, das am Donnerstag in Bonn vorgestellt wurde.

mehr ...

Immobilien

Baufinanzierung: Die Service-Champions

Welche Banken bieten deutschen Kunden den besten Kundenservice bei der Baufinanzierung? Die Kölner Beratungsgesellschaft Servicevalue hat Kunden der Banken hierzu befragt. Eine Bank konnte besonders überzeugen und sicherte sich einen “Gold-Rang”.

mehr ...

Investmentfonds

Finanzbranche befürchtet Blasenbildung an Märkten

Die Politik der Europäischen Zentralbank hat bereits zur Blasenbildung an den Finanzmärkten geführt, oder wird dies noch tun. Dessen ist sich die Finanzbranche sicher. Die Mehrheit wünscht sich den Ausstieg aus der expansiven Geldpolitik, hält dies jedoch gleichzeitig für unwahrscheinlich.

mehr ...

Berater

Insurtechs: Die fairsten digitalen Versicherungsmakler aus Kundensicht

Welche digitalen Versicherungsmakler werden von ihren Kunden als besonders fair wahrgenommen? Das Kölner Analysehaus Servicevalue hat gemeinsam mit Focus-Money die Kunden von 24 Anbietern befragt. Neun von ihnen erhielten die Note “sehr gut”.

mehr ...

Sachwertanlagen

IPP-Fonds der Deutschen Finance schütten aus

Der Asset Manager Deutsche Finance aus München kündigt für seine beiden Fonds IPP Institutional Property Partners Fund I und Fund II Auszahlungen für das Geschäftsjahr 2016 an die Privatanleger an.

mehr ...

Recht

IDD: Umsetzung könnte in Teilen verschoben werden

Wie der AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. mitteilt, könnte sich der Umsetzungstermin von Teilen der europäischen Richtlinie Insurance Distribution Directive (IDD) verschieben. Die delegierten Rechtsakte sollen nach dem Willen des europäischen Parlaments demnach erst im Oktober 2018 in Kraft treten.

mehr ...