1. August 2008, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Konflikt um MT ?Port Union? gelöst

Das zur Ergo-Versicherungsgruppe, Düsseldorf, gehörende Emissionshaus Ideenkapital Marine Finance AG, Hamburg, teilt mit, dass die Gesellschafter des Fonds Navalia 5 den Verkauf des Fondsobjekts MT ?Port Union? beschlossen haben. Der Doppelhüllen-Produktentanker werde einen erwarteten Brutto-Verkaufspreis von mindestens 50 Millionen US-Dollar erzielen, so der Initiator.

Mit der Veräußerung löst sich auch ein vermeintlicher Interessenkonflikt, den der Branchendienst ?Fondstelegramm? bei dem Vorstand der Ideenkapital Maritim Finance, Martin Strothmann, vermutet hatte. Er ist zugleich Geschäftsführer des Fonds und des Vertragsreeders Stella Marine Services. Dem Bericht zufolge hatte Strothmann entgegen dem Wunsch von Beirat und Anlegern versucht, den Tanker zu Gunsten der Reederei im Fonds zu halten. Um den Verbleib zu rechtfertigen, soll er unter anderem Daten zurückgehalten haben.

Ideenkapital kommentiert die Vorwürfe gegenüber cash-online nicht, sieht in der Konstellation aber grundsätzlich kein Problem: Strothmann sei einer von drei Geschäftsführern der Komplementär-GmbH, ?ein Interessenkonflikt besteht nicht, da die geschäftsführende Komplementärin weder an der Fondsgesellschaft noch an deren wirtschaftlichem Erfolg beteiligt ist; sie erhält nur eine Tätigkeitsvergütung?, so Sprecherin Editha Rebbert. Allerdings: Strothmann verdient mit, wenn der Fonds Bereederungsgebühren an Stella Marine, bei der er auch Gesellschafter ist, bezahlt.

Rebbert bestätigt zudem, dass Strothmann zum März 2009 aus der Ideenkapital Marine Finance ausscheidet, um sich verstärkt seinen Reedereiaktivitäten zu widmen. Vor diesem Hintergrund seien die Verhältnisse bei der geschäftsführenden Komplementärin des Fonds neu geordnet worden. Stella Marine und Ideenkapital Marine Finance halten nun jeweils 50 Prozent der Gesellschaftsanteile. ?Bei der Neuorganisation gibt es keine Doppelmandate?, so die Sprecherin. Das neue Modell entspreche damit den ?marktüblichen Konstruktionen?.

Bei den aktuellen Fonds Navalia 12 und Navalia 13 ist Noch-Vorstand Strothmann allerdings (noch) gleichzeitig geschäftsführender Gesellschafter des Vertragsreeders und einer von drei Fonds-Geschäftsführern. Zu diesen zählt jeweils auch Stefan Krökel, der sowohl für Ideenkapital als auch für Stella Marine tätig ist. (hb)

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 02/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Denkmalobjekte – Betriebsrente – Digital Day 2019

Ab dem 24. Januar im Handel.

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Versicherungen

Renten steigen um mehr als drei Prozent

Die Bezüge der rund 20 Millionen Rentner in Deutschland steigen zum 1. Juli spürbar. In Westdeutschland steigen die Renten um 3,18 Prozent, im Osten sogar um 3,91 Prozent. Das teilte das Bundesarbeitsministerium am Mittwoch in Berlin mit.

mehr ...

Immobilien

Immowelt: Quadratmeterpreise steigen bis 2020 vierstellig

Beim Preiswachstum auf dem Immobilienmarkt ist das Ende der Fahnenstange noch lange nicht erreicht: Gerade in den größten deutschen Städten werden die Kaufpreise für Eigentumswohnungen weiterhin stark steigen, prognostiziert auch das Online-Portal Immowelt.

mehr ...

Investmentfonds

Anleger: Risiken richtig steuern

Anfang 2018 strotzten die Anleger vor Zuversicht, mussten sich in der Folge jedoch auf bescheidenere Renditen und höhere Volatilität einstellen. Wie jetzt das Risikomanagement aussehen sollte.

Gastbeitrag von Michaël Lok, Union Bancaire Privée (UBP)

mehr ...

Berater

Fondsfinanz: 5.200 Messebesucher und ein neuer Partner

Der Maklerpool Fondsfinanz konnte auf seiner diesjährigen Makler- und Mehrfachagentenmesse (MMM) im MOC München 5.200 Fachbesucher begrüßen. Besonders gefragt waren nach Angaben des Unternehmens die IDD-konformen Fachvorträge.

mehr ...

Sachwertanlagen

RWB bringt Anleger ins Milliardärs-Business

Ein echter Mega-Deal ist dem Asset Manager RWB für seine Anleger gelungen: Über den Zielfondsmanager Marlin Equity Partners sind diese jetzt an den Geschäften von Milliardär Richard Branson beteiligt.

mehr ...

Recht

Straßenverkehr: Was tun bei falschen Anschuldigungen?

Strafen vom Bußgeld bis zum Führerscheinentzug muss nur fürchten, wer sich nicht an die Verkehrsregeln hält – so zumindest in der Theorie. Trotzdem kommt es in der Praxis immer wieder zu potenziell teuren Falschanschuldigungen.

mehr ...