Nordcapital verdoppelt Waldfondsvolumen

Der Hamburger Initiator Nordcapital hat angekündigt, das Investitionsvolumen seiner Offerte Waldfonds 1 von 30 auf 60 Millionen Euro aufstocken und das Produkt dem freien Vertrieb zugänglich machen zu wollen. Das Initialportfolio war exklusiv über eine deutsche Großbank platziert worden.

Im Gegensatz zu ihren Wettbewerbern setzen die Hanseaten auf bestehende Waldflächen in Rumänien. In der vergangenen Woche wurde das Initialportfolio, bestehend aus 1.600 Hektar Nadelwald und 2.000 Hektar Laubwald um rund 2.100 Hektar Mischwald mit den Baumarten Eiche und Buche zu einem Preis von 3.200 Euro pro Hektar erweitert. Die Forstfläche Ludesti liegt rund 130 km nordwestlich von Bukarest. Verhandlungen über den Erwerb weiterer 5.000 Hektar Forstflächen laufen, heißt es von Nordcapital.

?Aktuell wird für Wälder in Rumänien nur rund ein Drittel des Preises von vergleichbaren Flächen in Deutschland bezahlt?, erläutert Florian Maack, Geschäftsführer des Emissionshauses, die Investitionsstrategie. Zudem seien die Bewirtschaftungskosten in Rumänien deutlich günstiger als in Deutschland, obgleich die Holzverkaufspreise nahezu identisch seien. (af)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.