Shedlin erweitert Geschäftsbereiche und Vorstandsriege

Das Nürnberger Emissions- und Investmenthaus Shedlin Capital AG hat angekündigt, unter Beteiligung der Familie des neuen Vorstandes Selim Kuzu künftig auch Energiekraftwerke, Hafenanlagen und Werften in der Türkei finanzieren zu wollen.

Bisher hatten sich die Franken auf die Segmente Infrastruktur Infrastruktur, Health Care und Immobilienentwicklung im Mittleren Osten, Asien, Afrika konzentriert. Später kamen geschlossene Fonds hinzu, die Immobilienprojekte in China und Osteuropa sowie Krankenhäuser in Abu Dhabi finanzierten.

Selim Kuzu war zuvor mehrere Jahre als Vertriebsvorstand für den Berliner Initiator BAC tätig. Der 33-Jährige ist gelernter Finanzkaufmann und verfügt über einen Abschluss als Versicherungsfachmann für Industrieanlagen. (af)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.