CH2 bringt Zweitmarktfonds und holt Meridian 10 mit ins Boot

Das CH2 Contorhaus Hansestadt Hamburg hat den Zweitmarktfonds Portfolia Ship No. 3 in den Vertrieb geschickt. Anleger können darüber in ein Portfolio von Beteiligungen an Schifffahrtsgesellschaften mit Fokus auf Containerschiffen investieren. Bulker, Tanker und andere Schiffstypen sollen opportunistisch beigefügt werden.

Der Initiator hat für den Fonds eine Kooperation mit dem institutionellen Finanzinvestor Meridian 10, ebenfalls mit Sitz in Hamburg, geschlossen. Dadurch soll sich neben dem Direktzugang zu Opportunitätskäufen am Markt die Möglichkeit ergeben, das bestehende Eigenportfolio des Partners zu nutzen. Es wurde vereinbart, dass CH2 bis zu 50 Prozent des Fondsvolumens zu marktgerechten Konditionen anteilig aus dem Meridian-10-Portfolio erwerben kann, teilen die Unternehmen mit.

CH2 stellt einen Gesamtmittelrückfluss von rund 149 Prozent bei einer geplanten Laufzeit von sieben Jahren in Aussicht. Das Emissionskapital liegt bei 25 Millionen Euro. Die Mindestbeteiligungssumme beträgt 5.000 Euro plus fünf Prozent Agio. (hb)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.