Fondsbörse Deutschland und Efonds Group bündeln ihre Kräfte

Die Hamburger Zweitmarkthandelsplattform Fondsbörse Deutschland und die Vertriebsgesellschaft Efonds Group, München, kooperieren beim Handel mit geschlossenen Fondsanteilen des Zweitmarkts.

eFonds

Die Preisfindung bei Kauf und Verkauf der Anteile erfolgt im Bieterverfahren unter Einsatz der technischen Möglichkeiten der ABS Fondsplattform, die Efonds betreibt: Basis der Verhandlungen sind die Bestandsinformationen der Plattform über die künftig der Abwicklungsprozess und die Archivierung aller relevanten Dokumente.

erfolgt. Sowohl Bankberater als auch freie Vermittler können das neue Serviceangebot nutzen. Es soll die Finanzdienstleister dabei unterstützen in ihren Fondsbeständen und in den Portfolien ihrer Kunden den tagesaktuellen Zweitmarktkurs des Fondsanteils zu finden. (af)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.