HCI verfehlt Platzierungsprognose

Der börsennotierte Hamburger Initiator HCI Capital hat im vergangenen Jahr 598,6 Millionen Euro Eigenkapital bei Privatkunden platziert ? das entspricht einem 8,7-prozentigen Rückgang gegenüber dem Vorjahreswert von 655,5 Millionen Euro. Das erst im November 2008 von ursprünglich 880 Millionen Euro auf 650 bis 750 Millionen Euro nach unten korrigierte Platzierungsziel wurde damit nicht erreicht.

Gegenüber dem sehr schwachen Gesamtmarkt, der den Zahlen des VGF Verband Geschlossene Fonds zufolge gegenüber dem Vorjahr um 25,3 Prozent eingebrochen ist, habe sich das Unternehmen jedoch behaupten können und Marktanteile hinzugewonnen, heißt es in der HCI-Mitteilung.

Das Platzierungsvolumen des Anbieters verteilte sich zu 331,5 Millionen Euro (minus 26,1 Prozent) auf das Segment Schiff und zu 117,8 Millionen Euro (plus 22,69 Prozent) auf Immobilien. Im Produktbereich Lebensversicherungs-Zweitmarkt platzierte das Emissionshaus 86,8 Millionen Euro gegenüber 96,1 Millionen Euro im Vorjahr. (hb)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.