Nordcapital platziert auf Vorjahresniveau

Das Hamburger Emissionshaus Nordcapital hat im ersten Halbjahr 105 Millionen Euro platziert. Damit bewegt sich der Initiator beinahe auf Vorjahresniveau (107 Millionen Euro).

Den größten Anteil am Ergebnis hatten Offshore-Schiffsfonds mit rund 70 Millionen Euro. Nordcapital erwartet in diesem Segment aufgrund des „günstigen Marktumfelds“ auch weiterhin gute Ergebnisse.

„Auch im zweiten Halbjahr konzentrieren wir uns weiter auf die Themen Transport und Energie“, erklärt Reiner Seelheim, Geschäftsführer der Nordcapital-Gruppe.

Aufgrund der starken Nachfrage in den letzten Wochen soll der erste Waldfonds von Nordcapital mit einem Volumen von 60 Millionen Euro in Kürze geschlossen werden. Unterdessen bereitet der Anbieter den „Waldfonds 2“ vor.

Außerdem in der Platzierung sind derzeit der Zweitmarktfonds „Schiffsportfolio 6“ sowie der „Nordcapital Energieversorgung 2“. Letzterer investiert in die Infrastruktur der US-amerikanischen Energieversorgung. (hb)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.