Weitere Hollandimmobilie von Wölbern

Das Hamburger Emissionshaus Wölbern Invest setzt mit dem Beteiligungsangebot Holland 66 seine Hollandimmobilien-Reihe fort. Der Fonds strebt ein Eigenkapitalvolumen von 9,8 Millionen Euro und ein Gesamtinvestitionsvolumen von 19,94 Millionen Euro an. Die prognostizierten Auszahlungen sollen sich auf anfänglich 6,25 Prozent pro Jahr belaufen und bis zum Ende der zehnjährigen Fondslaufzeit auf jährliche 6,75 Prozent ansteigen.

Bei dem Investitionsobjekt handelt es sich um eine Büroimmobilie am Wissenschaftsstandort Leiden. Das Gebäude ist laut Initiator bis 2018 vollständig und unkündbar an das Raumfahrtunternehmen Dutch Space, eine hundertprozentige EADS-Tochter, vermietet. Anleger können sich ab einem Betrag von 15.000 Euro zuzüglich fünf Prozent Agio beteiligen. (hb)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.