14. Dezember 2010, 12:13
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

4 ½ D.F.I.-Sterne für Leistungsbilanz von Lloyd Fonds

Das Analysehaus D.F.I. hat die Leistungsbilanz des börsennotierten Initiators Lloyd Fonds, beide Hamburg, für das Berichtsjahr 2009 untersucht und mit dem Gesamturteil „sehr gut“ (4,5 Sterne) bewertet.

Lloyd-Fonds-127x150 in 4 ½ D.F.I.-Sterne für Leistungsbilanz von Lloyd Fonds

Finanzvorstand Michael F. Seidel (li.) und Dr. Torsten Teichert, Vorstandsvorsitzender der Lloyd Fonds AG

Das Emissionshaus Lloyd Fonds hat seit der Gründung im Jahr 1995 bereits 97 geschlossene Fonds mit einem Gesamtinvestitionsvolumens von mehr als vier Milliarden Euro aufgelegt. Knapp 78 Prozent des platzierten Eigenkapitals in Höhe von 1,7 Milliarden Euro flossen in Schiffsbeteiligungen. Damit zählt der Initiator nach den Kriterien des D.F.I. zu den Anbietern geschlossener Fonds mit einer außergewöhnlich großen Emissionserfahrung.

Aus Sicht der D.F.I-Analysten zeichnet sich die 280 Seiten umfassende testierte Leistungsbilanz 2009 durch eine große Detailfülle aus, so dass die Dokumentation das Prädikat „vorbildlich“ verdient. Zudem verliefen die Investitionsphasen überwiegend plangemäß. Insgesamt seien 16 der 97 aufgelegten Fonds bereits wieder aufgelöst worden oder befänden sich in der Liquidation. Nach Einschätzung der Analysten hätten die Exits insgesamt gute, teilweise auch sehr gute Ergebnisse für die Anleger gebracht. Der Gesamt- Zielerreichungsgrad der Fonds lag jedoch per Ende 2009 unterhalb des Vorjahreswertes, was auch auf die weltweite Wirtschafts- und Finanzkrise mit ihren erheblichen Auswirkungen auf die Schifffahrt und somit auch das Fonds-Portfolio von Lloyd Fonds zurückzuführen sei. Die kumulierten Überschüsse hätten dennoch zu 88,5 Prozent die Soll-Vorgaben erfüllt, während die Auszahlungen im Berichtsjahr größenteils ausgesetzt werden mussten und kumuliert 63,6 Prozent der Planwerte erreichten. Positiv bewerten die D.F.I.-Experten, dass rund die Hälfte der Fonds die Darlehen zumindest plangemäß tilgen, 13 Fonds sogar Tilgungsvorsprünge vorweisen können.

Insgesamt bewertet das D.F.I. die testierte Leistungsbilanz 2009 unter Berücksichtigung der Emissionserfahrung des Initiators, der Dokumentation und der erreichten Ergebnisse mit dem Urteil „sehr gut“.

Das zur Cash.-Medien AG gehörende Deutsche Finanzdienstleistungs-Informationszentrum (D.F.I.) ist Spezialist für die Analyse der Leistungsbilanzen von Initiatoren. Es prüft Unternehmen auf Emissionserfahrung, Vollständigkeit der Leistungsbilanz, Investitionen und Exits der Fonds sowie deren Zielerreichung und testierte Ergebnisse. (af)

Foto: Lloyd Fonds AG

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Wildunfall im Winter – Kfz-Versicherung zahlt nicht immer

Die Gefahr eines Zusammenstoßes mit einem Wildtier erhöht sich im Herbst aufgrund der frühen Dämmerung enorm. Allerdings werden die durch einen Wildunfall entstandenen Schäden nicht immer von der Kfz-Versicherung übernommen, weist die Verbraucherorganisation Geld und Verbraucher e.V. (GVI) hin.

mehr ...

Immobilien

Unsichtbaren Wohnraum nutzen

In deutschen Metropolen sind viele ältere Bestandswohnungen zu groß, denn die Bevölkerung wird vor allem in Großstädten immer mehr zur Single-Gesellschaft. Es werden daher mehr kleinere Apartments statt großzügig geschnittener Wohnungen benötigt. Doch anstatt die Flächeneffizienz im Bestand zu verbessern, wird sie aktiv verhindert. Schuld daran ist unter anderem die verstärkte Ausweisung von Milieuschutzgebieten.

mehr ...

Investmentfonds

Quirin Privatbank baut Drittvertrieb auf

Die Quirin Privatbank nutzt ab sofort auch den Drittvertrieb, um neue Kunden zu gewinnen. Bundesweit möchte das Institut Kooperationspartner wie unabhängige Makler und Finanzanlagenvermittler für eine erfolgreiche Zusammenarbeit gewinnen. Verantwortet wird der Drittvertrieb von Hartmut Herzog, CEFA.

mehr ...

Berater

Talentförderung ist Chefsache

Nachwuchskräfte, die derzeit ein Praktikum absolvieren, erwarten kommunikationsstarke Führungskräfte. In der Praxis erleben sie aber oft das Gegenteil. Das ist ein Ergebnis des „Future Talents Report“, für den die Unternehmensberatung CLEVIS Consult 7.664 Talente befragte, die ein Praktikum absolvierten oder als Werkstudenten arbeiteten.

mehr ...

Sachwertanlagen

Steuerfalle Verkauf von Unternehmensanteilen

Bei der Veräußerung von Anteilen an einer Personengesellschaft können dafür fällige Steuern den Ertrag deutlich schmälern. Eigner von Geschäftsanteilen sollten einen Verkauf sorgfältig vorbereiten und zwei aktuelle BFH-Urteile kennen.

mehr ...

Recht

Wie Angehörige von Rückforderungen der Sozialhilfe für Pflegekosten befreit werden

Haben Pflegezusatzversicherungen als Vermögensschutzpolicen ausgedient? Eine Analyse von Dr. Johannes Fiala und Diplom-Mathematiker Peter A. Schramm.

mehr ...