Anzeige
23. Juli 2010, 11:33
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

BAC-Infratrust 6 ist voll investiert

Der Initiator Berlin Atlantic Capital (BAC) hat das Beteiligungsportfolio seines US-Mobilfunk-Infrastrukturfonds „BAC Infratrust 6“ komplettiert. Mit dem eingeworbenen Eigenkapital in Höhe von rund sechs Millionen US-Dollar wurden sieben Mobilfunkmasten in den USA erworben.

Oliver-schulz-bac-127x150 in BAC-Infratrust 6 ist voll investiert

Oliver Schulz

Für alle Masten bestehen bereits Mietverträge mit Unternehmen wie Verizon, T-Mobile USA, Clearwire oder Metro PCS, teilt BAC mit. Die Gesamtlaufzeiten sollen sich bei allen Verträgen über 25 bis 30 Jahre erstrecken und durch die marktüblichen Mietsteigerungen von rund drei Prozent pro Jahr Inflationsschutz ermöglichen.

„Mit der Michigan City Police konnten wir bereits einen zusätzlichen bonitätsstarken Mieter für unseren Infrastrukturfonds gewinnen“, erklärt BAC-Geschäftsführer Oliver Schulz. Der Vertrag habe eine Gesamtlaufzeit von 30 Jahren und enthalte die marktübliche Mietsteigerung, so Schulz weiter. Die Polizei zähle ebenso wie die Regierungseinrichtungen FBI oder US-Army zu den potenziellen Mietern für Antennenplätze. Zwei Mieter haben zudem Antennen ausgetauscht, wodurch der BAC Infratrust 6 über die jährlichen Mietsteigerungen hinaus die Miete für diese Antennenplätze zusätzlich erhöhen konnte.

Insgesamt sind von den 32 Antennenplätzen des Portfolios laut BAC 18 Plätze vermietet. Die Mieteinnahmen stammen von derzeit insgesamt zwölf unterschiedlichen Mietern. „Über die Fondslaufzeit werden wir weitere Plätze vermieten, wir stehen bereits in Verhandlungen“, sagt Schulz.

Indessen schreitet die Platzierung des Nachfolger-Fonds BAC Infratrust 8 voran: Bislang konnten rund sechs Millionen Euro für die im April gestartete Beteiligung mit einem geplanten Volumen in Höhe von 7,25 Millionen Euro eingesammelt werden. Im Juni wurde zudem das Private Placement BAC Infratrust Premium 9 platziert, wie das Emissionshaus mitteilt. Die Privatplatzierung fokussiert sich im Gegensatz zu den bestandshaltenden Publikumsfonds auf die Entwicklung neuer Mobilfunkmasten.

Eine weitere gute Nachricht für das Anlagesegment ist die Verabschiedung eines Memorandums durch US-Präsident Barack Obama, mit dem in den kommenden Jahren das Funkspektrum für Mobilfunknetze annähernd verdoppelt werden soll. Zu diesem Zweck wollen die USA hauptsächlich von Rundfunksendern gehaltene Frequenzen für den Mobilfunk nutzbar machen und so rund 500 Megahertz zusätzliches Spektrum zur Verfügung stellen.

Die Federal Communications Commission (FCC), die US-Regulierungsbehörde für Telekommunikation, hatte im März ihren Nationalen Breitband Plan vorgestellt, der die Abdeckung der gesamten USA mit Mobilfunknetzen vorantreiben soll, und dort für diese Umwidmung plädiert. (hb)

Foto: BAC

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

Große Koalition schafft Durchbruch bei bAV-Reform

Geringverdiener sollen über eine Stärkung der Betriebsrente besser vor Altersarmut geschützt werden. Dazu solle insbesondere für kleine und mittlere Betriebe die Einrichtung einer betrieblichen Altersversorgung attraktiver werden – durch steuerliche Förderung und Entlastung bei der Haftung. Dies sieht eine Reform der Betriebsrente vor, auf die sich die Koalitionsfraktionen verständigt haben und die noch vor Ende der Legislaturperiode verabschiedet werden soll.

mehr ...

Immobilien

Klimaschutz geht auch günstiger

Klimaschutz ist für Hausbesitzer häufig teuer, denn kostengünstige Maßnahmen werden nicht ausreichend gefördert. Das bemängelt die “Allianz für einen klimaneutralen Wohngebäudebestand”. In einem Forschungsprojekt untersucht sie die Einsparpotenziale verschiedener Technologien.

mehr ...

Investmentfonds

Lyxor bringt ETF gegen Zinsanstieg in den USA

Für Anleger, die kostengünstig im Markt für US-Unternehmensanleihen engagiert sein möchten, gleichzeitig aber einen Zinsanstieg befürchten, hat Lyxor nun den $ Floating Rate Note Ucits ETF  aufgelegt.

mehr ...

Berater

“BU-Beratung durch Makler als bester Weg zur passenden Lösung”

“Die Berufsunfähigkeitsversicherung ist ein hoch erklärungsbedürftiges Produkt”, sagt Michael Stille, Vorstandsvorsitzender der Dialog Lebensversicherung. Im Interview mit Cash. sprach er über die Bezahlbarkeit von BU-Policen und “best advice” vom Versicherungsmakler.

mehr ...

Sachwertanlagen

Prospekthaftung: BaFin gibt Entwarnung – ein wenig

Die BaFin hat gegenüber Cash. zu einem BGH-Urteil Stellung genommen, das einen von ihr geprüften Fondsprospekt mit deutlichen Worten kassiert hatte und damit auch Fragen zur Rechtssicherheit aktueller Emissionen aufwirft.

mehr ...

Recht

Kfz-Schadenregulierung: Vorsicht bei Verjährung

Wer Leistungen gegen einen Kfz-Haftpflichtversicherer geltend macht, sollte berücksichtigen, dass eine Verjährungsfrist von drei Jahren gilt. In einem aktuellen Urteil verlor ein Kläger vor dem Bundesgerichtshof, der sich mit der Verjährung verkalkuliert hatte.

mehr ...