Energy Capital Invest mit neuem Öl- und Gasfonds

Das Stuttgarter Energieunternehmen und Emissionshaus Energy Capital Invest, das sich auf die Förderung von Erdöl und Erdgas aus Schiefervorkommen in den USA und den Handel mit Mineralgewinnungsrechten spezialisiert hat, hat aktuell den Vertrieb seines siebten Beteiligungsangebots – der US Öl- und Gasfonds VII KG – gestartet.

AbbauLaut Unternehmensmitteilung wird in die Exploration zweier Produktions-Einheiten im texanischen Eagle Ford Shale investiert. Neben dem Handel von Mineralgewinnungsrechten sollen die einzuwerbenden Fondsgelder vor allem für die Exploration von Erdöl und Erdgas aus den beiden Produktions-Units McMullen 1 und 2 verwendet werden.

Mit der US Öl- und Gasfonds VII KG setzt Energy Capital Invest erneut auf einen Kurzläuferfonds. Zum geplanten Laufzeitende, zum 31. Juli 2012, sollen die Mineralgewinnungsrechte verkauft und anschließend das Eigenkapital zurückgeführt werden. Wie bei den Vorgängerfonds beträgt der maximale Gewinnanteil nominal 36 Prozent – bezogen auf das gezeichnete Kapital (ohne Agio).

Erst, wenn die Investoren ihren vollen geplanten Maximal-Gewinnanteil von 36 Prozent innerhalb der Laufzeit erhalten haben, sollen die weiteren Erträge dem Energieunternehmen Energy Capital Invest zufließen.

Das zu platzierende Fondsvolumen beträgt mindestens 19 und maximal 40 Millionen Euro. Eine Beteiligung ist ab 10.000 Euro zuzüglich fünf Prozent Agio möglich.

Anleger, die dem Fonds bis zum 5. März dieses Jahres beitreten, erhalten laut Energy Capital Invest einen Frühzeichnerbonus von vier Prozent. Zudem werde ein Schlussbonus von zwei Prozent gewährt. Eine erste Ausschüttung ist für das vierte Quartal 2010, weitere in Höhe von zwölf Prozent sind jeweils im dritten Quartal 2011 und 2012 avisiert.

Mit dem Fonds bietet der Initiator eigenen Angaben zufolge ein Sicherheitspaket an. So seien die Mineralgewinnungsrechte an den beiden Units mit einem Anschaffungswert von mehr als drei Millionen Euro durch den Initiator bereits zum Platzierungsbeginn mittelbar in die Fondsgesellschaft eingebracht worden. Die notarielle Registrierung der Rechte beim zuständigen Register sei bereits erfolgt. Somit stünden dem Fonds alle Erträge aus der Exploration sowie auch das Verwertungsrecht aus dem Verkauf dieser Mineralgewinnungsrechte zu.

Mit Platzierungsstart der US Öl- und Gasfonds VII KG stehen laut Fondsinitiator Kay Rieck nicht nur die Investitionsobjekte fest. Der Bohrbeginn sei zwischenzeitlich ebenfalls erfolgt. (te)

Foto: Shutterstock

1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.