Anzeige
11. November 2010, 16:24
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Europaparlament bringt AIFM-Richtlinie auf den Weg

Das Europäische Parlament hat die Richtlinie zur Regulierung alternativer Investmentfonds-Manager (AIFM) verabschiedet. Das Regelpaket soll den Weg für eine einheitliche europäische Regulierung alternativer Investmentfonds freimachen. Auch die Anbieter deutscher Immobilien- und Private-Equity-Fonds sind betroffen.  

Europaparlament-stra Burg-127x150 in Europaparlament bringt AIFM-Richtlinie auf den Weg

Europaparlament

Zum Jahresende wird die Regulierungspläne aller Voraussicht nach der Europäische Rat billigen. Damit würde die AIFM zum 1. Januar 2011 in Kraft treten. Die Mitgliedstaaten der EU haben danach zwei Jahre Zeit, sie in nationales Recht umzusetzen.

Die Richtlinie sieht vor, dass Fonds-Anbieter neben strengeren Zulassungsvoraussetzungen in Zukunft auch umfangreiche Informationspflichten einhalten. Zudem sollen verschärfte Eigenkapitalanforderungen, Liquiditäts- und Risikomanagementsysteme sowie regelmäßige Bewertungspflichten eingeführt werden.

In den vergangenen Monaten gab es ein zähes Ringen um die Frage, inwiefern die für den deutschen Anlagemarkt typischen geschlossenen Fonds mit den Produkten der internationalen Hedgefonds-Branche vergleichbar sind und dementsprechend reguliert werden dürfen. Während der Branchenverband der Initiatoren geschlossener Fonds VGF mit dem Ergebnis zufrieden ist, kritisieren sowohl der Zentrale Immobilien Ausschuss (ZIA) als auch die Private-Equity-Verbände BVK und EVCA die neuen Regeln.

Der VGF sieht seine Kernforderungen in der heutigen Abstimmung umgesetzt. Seit Beginn der Verhandlungen hatte sich der Verband dafür eingesetzt, die Besonderheiten deutscher geschlossener Fonds zu berücksichtigen. Diese Bemühungen wurden nun unter anderem damit belohnt, dass bestehende Fonds von der Richtlinie unbefristet ausgenommen werden.

“Es ist bedauerlich, dass sich die Europäischen Institutionen entschlossen haben, neben Hedge- und Private Equity Fonds auch Immobilienfonds den strengen Regelungen der AIFM-Richtlinie zu unterwerfen”, klagte dagegen der ZIA-Vorsitzende Wolfgang Weinschrod. Die zahlreichen betroffenen Spezialfonds und geschlossenen Immobilienfonds seien weder für die jüngste Finanzkrise verantwortlich noch beinhalteten sie systemische Risiken für die Stabilität des Finanzsektors.

Seite 2: Massive Kritik von Private-Equity-Verbänden

Weiter lesen: 1 2

Anzeige

2 Kommentare

  1. […] full post on Cash.Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen Share and […]

    Pingback von Europaparlament bringt AIFM-Richtlinie auf den Weg | xxl-ratgeber — 12. November 2010 @ 05:07

  2. […] (AIFM) verabschiedet. Das Regelpaket soll den Weg für eine einheitliche […] Cash.Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen Share and […]

    Pingback von Europaparlament bringt AIFM-Richtlinie auf den Weg | Mein besster Geldtipp — 11. November 2010 @ 19:07

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

Altersvorsorge: Frauen vernachlässigen Rentenplanung

Bei vielen Deutschen wächst die Angst vor Altersarmut, besonders bei Frauen. Eine aktuelle Studie gibt diesen Sorgen Recht indem sie zeigt, dass sich nur gut die Hälfte der Frauen (57 Prozent) mit der Planung ihrer Rente beschäftigt oder diese abgeschlossen hat.

mehr ...

Immobilien

Mietlager profitieren von höheren Wohnkosten

Die Urbanisierung und steigende Mieten treibt auch die Gebühren für Mietlager. Immer mehr Menschen suchen externe Lager, um die Miete für mehr Lagerraum in der eigenen Wohnung zu sparen. Der Markt wächst auch in Deutschland.

mehr ...

Investmentfonds

“Einführung des Euro war Europas größter Fehler”

Eine stabile europäische Währungsunion wird nie existieren. Darüber sind sich die Europa-Experten einig, die beim zweiten Feri Science-Talk über die Zukunft und Schwierigkeiten des Euro diskutiert haben. Keiner der Lösungsvorschläge scheint gut genug, um die wachsenden Probleme zu lösen.

mehr ...

Berater

Banken: Diesen Instituten vertrauen die Kunden

Welche Banken genießen das höchste Kundenvertrauen? Dieser Frage ist das Kölner Analysehaus Servicevalue in Kooperation mit dem Magazin “Wirtschaftswoche” nachgegangen. Im branchenübergreifenden Vertrauensranking liegen die Institute – bis auf die Privatbanken – im Mittelfeld.

mehr ...

Sachwertanlagen

Autark Invest: Vertrieb mit abgelaufenem Prospekt?

Die Finanzaufsicht BaFin weist auf ihrer Website darauf hin, das der Verkaufsprospekt der Autark Invest GmbH, Olpe, “ungültig” ist. Er hat sein gesetzliches Haltbarkeitsdatum überschritten.

mehr ...

Recht

Immobilienverkauf: Die wichtigsten Schritte für Käufer und Verkäufer

Beim Immobilienverkauf sind unabhängig von der Preisverhandlung einige Schritte nötig, die sich bei Käufer und Verkäufer gar nicht so sehr unterscheiden. Wie sich beide Parteien auf den Notartermin vorbereiten sollten und welche Dokumente dafür wichtig sind:

mehr ...