Hamburg Trust schlägt in Washington zu

Der geschlossene Immobilienfonds „Finest Selection“ aus dem Emissionshause Hamburg Trust hat das Bürogebäude „1899 Pennsylvania Avenue“ in Washington D.C. anteilig erworben. Verkäuferin ist ein deutscher offener Immobilienfonds.

1899 Pennsylvania Avenue
1899 Pennsylvania Avenue

Das elf Stockwerke hohe, 190.000 square feet umfassende Gebäude liegt in Washingtons Central Business District, nahe des Weißen Hauses an der Ecke Pennsylvania Avenue und 19. Straße. Das Gebäude wurde im Jahr 1915 erbaut und 2002 vollständig modernisiert.

Laut Hamburg Trust besticht die Immobilie durch hochwertige Architektur und Ausstattung wie beispielsweise eine durchgehende Glasfassade, eine Dachterrasse, eine Marmorlobby sowie einen 24-Stunden-Concierge-Service. Es sei geplant, das Objekt weiterzuentwickeln und nach Leed Gold Standard zertifizieren zu lassen, so der Initiator. Hauptmieter der vollvermieteten Immobilie ist die internationale Rechtsanwaltskanzlei Wilmer Hale, die rund 87 Prozent der Flächen belegt.

Hamburg Trust hat den US-Immobilienfonds Finest Selection gemeinsam mit der New Yorker Paramount Group aufgelegt. Die Investitionen erfolgen in Trophy- und Class A-Bürogebäude in den Central Business Districts der 24-Stunden-Städte der USA, insbesondere in Washington und New York. (hb)

Foto: Hamburg Trust

2 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.