Anzeige
Anzeige
7. April 2010, 12:52
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

MPC verlängert Prospekthaftung und legt drei Fonds auf Eis

Die zur MPC Capital AG, Hamburg, gehörende MPC Capital Investments GmbH hat für sechs ihrer Fonds Nachträge zu den Prospekten veröffentlicht. Darin informiert das Emissionshaus unter anderem über die Verlängerung von Zwischenfinanzierungen sowie die bereits angekündigten Änderungen im Vorstand.

MPC Eis11-127x150 in MPC verlängert Prospekthaftung und legt drei Fonds auf EisMPC erklärt in den Nachträgen zudem erstmals, die Prospekthaftung gegenüber den Anlegern unabhängig vom Beitrittszeitpunkt und damit über den gesetzlichen Zeitraum von sechs Monaten nach dem Vertriebsstart hinaus zu übernehmen. Bisher waren solche Erklärungen nur gegenüber dem Vertrieb üblich.

Das Emissionshaus reagiert damit offenbar auf ein Risiko für den Vertrieb, auf das der Berliner Finanzrichter Hans-Joachim Beck im vergangenen Jahr bei einem Cash.-Roundtable aufmerksam gemacht hatte. Demnach könnten Berater verpflichtet sein, den Anleger darauf hinzuweisen, wenn bei einem Fonds die Sechs-Monats-Frist und damit die gesetzliche Prospekthaftung des Initiators bereits abgelaufen sind. Diese Pflicht dürfte bei den MPC-Fonds nun entfallen.

Laut der Nachträge ist Alexander Betz wie geplant zum 1. April in den Vorstand der MPC Capital AG eingetreten und Ulrich Oldehaver ausgeschieden. Neben Oldehaver hat auch die langjährige Geschäftsführerin Katrin Stehr die Geschäftsführung der Emissionshaus-Tochter MPC Capital Investments verlassen. Dort ist nun zusätzlich Robin Frenzel Geschäftsführer.

Noch keine Nachträge wurden zu den Fonds MPC Opportunity Amerika 3 und MPC Opportunity Asien veröffentlicht. Diese Fonds werden laut MPC konzeptionell angepasst, bis auf weiteres würden keine Zeichnungsscheine angenommen. Auch der Annahmestopp für den MPC Private Equity 11 bleibe bestehen.  (sl)

Foto: Shutterstock

1 Kommentar

  1. […] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von Mark Förster erwähnt. Mark Förster sagte: MPC verlängert Prospekthaftung und legt drei Fonds auf Eis: Die zur MPC Capital AG, Hamburg, gehö… http://bit.ly/caaRSB … #versicherung […]

    Pingback von Tweets die MPC verlängert Prospekthaftung und legt drei Fonds auf Eis - Cash. Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen erwähnt -- Topsy.com — 7. April 2010 @ 13:44

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Ab dem 22. November im Handel.

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Versicherungen

Versicherungsmakler erzielen 2018 mehr Gewinn

Eines der Ergebnisse des aktuellen AfW-Vermittlerbarometer ergab einen in diesem Jahr gestiegenen Gewinn der Versicherungsmakler.

mehr ...

Immobilien

Proptechs und Immobilienplayer können selten miteinander

Zwischen einer exzellenten Idee und einem funktionierendem Business-Konzept liegen häufig Welten. Warum Proptechs und etablierte Immobilienunternehmen selten zueinander finden. 

mehr ...

Investmentfonds

Hans-Werner Sinn: Merkel könnte Brexit verhindern

Angela Merkel könnte zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen, wenn sie den Brexit verhindert. Davon ist Hans-Werner Sinn im Interview mit “Börse Online” überzeugt. Sie habe die Chance, mit einem historischen Erfolg in die Geschichtsbücher einzugehen.

mehr ...

Berater

Top Zehn der Neujahrsvorsätze

An sich selbst arbeiten, das wollen im kommenden Jahr über 70 Prozent der Deutschen. Dazu gehört neben gesünder leben und abnehmen auch fürs Alter vorzusorgen. Das sind die zehn wichtigsten Neujahrsvorsätze der Deutschen:

mehr ...

Sachwertanlagen

Erstes Urteil zur P&R-Vermittlung: Es war “execution only”

Das Urteil des Landgerichts Ansbach, das die Klage einer Anlegerin gegen einen Vermittler von P&R-Containern abgewiesen hat, liegt nun schriftlich vor. Demnach gab es in dem Fall einige Besonderheiten.

mehr ...

Recht

Betriebliche Hinterbliebenenrente darf gekürzt werden

Sieht eine Versorgungsregelung vor, dass die Hinterbliebenenversorgung eines jüngeren hinterbliebenen Ehepartners für jedes volle über zehn Jahre hinausgehende Jahr des Altersunterschieds der Ehegatten um fünf Prozent gekürzt wird, liegt darin keine gegen das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) verstoßende Diskriminierung wegen des Alters. Dies hat das Bundesarbeitsgericht (BAG) jetzt entschieden (3 AZR 400/17).

mehr ...