Anzeige
8. Juli 2010, 14:15
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Nordcapital steigert Platzierung und kündigt Fonds an

Das Hamburger Emissionshaus Nordcapital hat im ersten Halbjahr 2010 einen deutlichen Aufwärtstrend bei den Platzierungszahlen verzeichnet. Im August wollen die Hanseaten erstmals seit fast zwei Jahren wieder einen Bulkerfonds an den Start bringen.

Seelheim Druck 1a1-127x150 in Nordcapital steigert Platzierung und kündigt Fonds an

Reiner Seelheim

Für die erste Jahreshälfte meldet Nordcapital ein Platzierungsergebnis von 124 Millionen Euro und liegt damit 20 Prozent über dem Vergleichswert aus dem Vorjahr. Im zweiten Quartal investierten Anleger 70 Millionen Euro – 40 Prozent mehr als im Vorjahr.

Der erste Solarfonds sei nach wenigen Wochen nahezu vollplatziert und erreiche das höchste Platzierungsvolumen im zweiten Quartal, teilt der Initiator mit. Nach rund zwei Monaten konnte im Mai zudem der Immobilienfonds Niederlande 11 mit einem Eigenkapitalvolumen von 37 Millionen Euro vollplatziert werden, so die Mitteilung weiter.

Anleger und Initiatoren steuerten im zweiten Quartal rund 11 Millionen Euro Erhöhungskapital zur Liquiditätssicherung von vier Schiffsfonds bei. Mit dem neuen Kapital ist die Fortführung der Kommanditgesellschaften laut Nordcapital trotz teilweise noch niedriger Chartereinnahmen gesichert.

Auch in der Produkt-Pipeline tut sich etwas: Derzeit plant das Emissionshaus seinen ersten Bulkerfonds seit Herbst 2008. Die für August geplante Schiffsbeteiligung investiert in einen flexibel einsetzbaren Massengutfrachter mit 56.000 Tonnen Ladekapazität.

“Der weltweite Bedarf an verschiedenen Rohstoffen ist ungebrochen. Dies sind klare Zeichen für weiteres Wachstum”, sagt Reiner Seelheim, Chief Executive Officer der Nordcapital-Gruppe. Der Anschaffungspreis des Bulkers der Supramaxklasse liege mit 38,5 Millionen US-Dollar rund 50 Prozent unter den Spitzenpreisen abgelieferter Neubauten von vor zwei Jahren, betont Seelheim.

Nordcapital will auch die Offshore-Serie fortsetzen. Der Vertriebsstart des Offshore Fonds 6 mit einem Ankerziehschlepper ist für den Spätsommer 2010 geplant.  (hb)

Foto: Nordcapital

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

xbAV Beratungssoftware mit neuem Geschäftsführer

Boris Haggenmüller verantwortet als Geschäftsführer seit September 2017 das operative Geschäft der xbAV Beratungssoftware GmbH. Zuvor war er der verantwortliche Prokurist des Tochterunternehmens der xbAV AG.

mehr ...

Immobilien

Baufinanzierung: Die Service-Champions

Welche Banken bieten deutschen Kunden den besten Kundenservice bei der Baufinanzierung? Die Kölner Beratungsgesellschaft Servicevalue hat Kunden der Banken hierzu befragt. Eine Bank konnte besonders überzeugen und sicherte sich einen “Gold-Rang”.

mehr ...

Investmentfonds

Finanzbranche befürchtet Blasenbildung an Märkten

Die Politik der Europäischen Zentralbank hat bereits zur Blasenbildung an den Finanzmärkten geführt, oder wird dies noch tun. Dessen ist sich die Finanzbranche sicher. Die Mehrheit wünscht sich den Ausstieg aus der expansiven Geldpolitik, hält dies jedoch gleichzeitig für unwahrscheinlich.

mehr ...

Berater

Insurtechs: Die fairsten digitalen Versicherungsmakler aus Kundensicht

Welche digitalen Versicherungsmakler werden von ihren Kunden als besonders fair wahrgenommen? Das Kölner Analysehaus Servicevalue hat gemeinsam mit Focus-Money die Kunden von 24 Anbietern befragt. Neun von ihnen erhielten die Note “sehr gut”.

mehr ...

Sachwertanlagen

IPP-Fonds der Deutschen Finance schütten aus

Der Asset Manager Deutsche Finance aus München kündigt für seine beiden Fonds IPP Institutional Property Partners Fund I und Fund II Auszahlungen für das Geschäftsjahr 2016 an die Privatanleger an.

mehr ...

Recht

IDD: Umsetzung könnte in Teilen verschoben werden

Wie der AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. mitteilt, könnte sich der Umsetzungstermin von Teilen der europäischen Richtlinie Insurance Distribution Directive (IDD) verschieben. Die delegierten Rechtsakte sollen nach dem Willen des europäischen Parlaments demnach erst im Oktober 2018 in Kraft treten.

mehr ...