Anzeige
25. März 2010, 09:34
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Tüv Nord: Kein Gerichtsverfahren wegen Gütesiegel-Studie

Sie hat Mitte Januar einigen Wirbel verursacht: Die Studie zur Tüv-geprüften Finanzberatung. Jetzt haben Tüv Nord und die Auftraggeber der Studie, die DVR Versicherungs- und Rentenberater AG, die Vers Versicherungsberater-Gesellschaft mbh sowie die Technische Überwachungsgemeinschaft (Tüg), mittels Mediator eine außergerichtliche Einigung erzielt.

Ulf-Theike-127x150 in Tüv Nord: Kein Gerichtsverfahren wegen Gütesiegel-Studie

Ulf Theike, Tüv Nord

Ergebnis: Zum einen unternimmt Tüv Nord keine rechtlichen Schritte gegen die Auftraggeber, zum anderen wird die Studie nicht mehr vertrieben, von der Schätzungen zufolge mehrere hundert im Umlauf sind.

Tüv-Nord Cert-Geschäftsführer Ulf Theike räumte am Mittwoch auf einer Veranstaltung in Berlin gegenüber Journalisten ein, dass Fehler gemacht worden seien, die mittlerweile aber vom Tisch seien. Der Prüfkatalog zum Zertifizierungsverfahren „geprüfte Fondsplausibilität“ sei bereits überarbeitet und werde dem neu gegründeten Expertenbeirat zur Überprüfung und Freigabe vorgelegt. Der Blick gehe jetzt nach vorne und man suche den Dialog mit der Branche im Sinne des Verbraucherschutzes, so Theike weiter.

Hintergrund: Im Januar war eine Studie zur Tüv-geprüften Finanzberatung des Finanzmathematikers und Fachbuchautors Werner Siepe veröffentlicht worden. Siepe war von DVR, Vers und Tüg beauftragt worden, die Zertifizierungen von Banken, Versicherungen, Finanzdienstleistungen und Produkten durch die Tüv-Unternehmen unter die Lupe zu nehmen. Das Ergebnis war ernüchternd. Tüv Nord wies in einer ersten Stellungnahme die Vorwürfe zurück, Tüv Süd bezeichnete die Studie unter anderem als “unseriösen Populismus”. (ks)

Alles zum Thema Gütesiegel und wie es künftig weiter geht lesen Sie in der neuen Cash. – ab 22. April 2010 am Kiosk.

Foto: Tüv Nord

Anzeige

1 Kommentar

  1. […] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von Mark Förster, Cash.-Magazin erwähnt. Cash.-Magazin sagte: Tüv Nord: Kein Gerichtsverfahren wegen Gütesiegel-Studie http://bit.ly/coikw9 […]

    Pingback von Tweets die Tüv Nord: Kein Gerichtsverfahren wegen Gütesiegel-Studie - Cash. Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen erwähnt -- Topsy.com — 25. März 2010 @ 16:36

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

Aktives Altern vom Einkommen abhängig

Menschen im höheren Alter sind heute viel aktiver als frühere Generationen. Doch das aktive Altern hängt stark vom Einkommen ab. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie des Deutschen Instituts für Altersvorsorge (DIA).

mehr ...

Immobilien

Eigenheimbau: Diese Nebenkosten kommen auf Sie zu

Beim Hausbau kommen zu den Baukosten in der Regel über zehn Prozent der Gesamtkosten zusätzlich hinzu. Diese Summe müssen Bauherren einkalkulieren. Die LBS hat eine Checkliste aller Nebenkosten erstellt.

mehr ...

Investmentfonds

Mark Mobius legt Frontier Markets Fonds in neue Hände

Franklin Templeton will die Strategie des Fonds Templeton Frontier Markets verändern und nach einem Managerwechsel nach einem seit 2013 währenden Soft-Closing Ende Mai für Anleger wieder öffnen.

mehr ...

Berater

BNP Paribas bündelt Privatkunden- und institutionelles Geschäft

Unter der Marke BNP Paribas Asset Management (BNPP AM) führt der Assetmanager der BNP Paribas Gruppe ab dem 1. Juni 2017 seine Investmentlösungen für institutionelle und private Investoren zusammen.

mehr ...

Sachwertanlagen

“Von Steigerungen im Immobilien-Erstmarkt abgekoppelt”

Die Anleger der Immobilien-Zweitmarktfonds der HTB aus Bremen erhalten in diesen Tagen Halbjahres-Ausschüttungen zwischen 2,5 und 4,5 Prozent der Einlage.

mehr ...

Recht

Kfz-Schadenregulierung: Vorsicht bei Verjährung

Wer Leistungen gegen einen Kfz-Haftpflichtversicherer geltend macht, sollte berücksichtigen, dass eine Verjährungsfrist von drei Jahren gilt. In einem aktuellen Urteil verlor ein Kläger vor dem Bundesgerichtshof, der sich mit der Verjährung verkalkuliert hatte.

mehr ...