13. Dezember 2010, 17:49
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

United Investors bietet Beteiligung an Wohnungen in Berlin

Anleger des geschlossenen Immobilienfonds Metropolitan Estates Berlin aus dem Hamburger Emissionshaus United Investors beteiligen sich an einem Wohnimmobilienportfolio in der Hauptstadt. Gemeinsam mit dem Berliner Immobilienunternehmen Sanus Beteiliungs AG wollen die Hanseaten renditeträchtige Sanierungsobjekte, Neubauten und Projektentwicklungen auswählen.

Hauke-Bruhn-127x150 in United Investors bietet Beteiligung an Wohnungen in Berlin

Hauke Bruhn, United Investors

Beide Unternehmen wollen sich eigenen Angaben zufolge auf die Bezirke mit dem höchsten Bevölkerungs- und Wirtschaftswachstum, darunter Mitte, Charlottenburg, Prenzlauer Berg, Friedrichshain und Pankow konzentrieren. In den Stadtteilen Mitte und Charlottenburg seien bereits Gebäudeensembles in der Scharnhorststraße und der Seesener Straße ausgewählt worden, so dass der Blind-Pool-Charakter der Offerte relativiert wird.

Die Fondsgesellschaft plant, 20 Millionen Euro bei den Anlegern einzuwerben und den Betrag der Objektgesellschaft Metropolitan Berlin Immobilien GmbH & Co. KG als endfälliges, festverzinsliches Darlehen mit einer Laufzeit bis Ende 2014 zur Verfügung zu stellen. Konzeptionsgemäß wird das Darlehen durch Grundpfandrechte besichert und mit 8,5 Prozent pro Jahr verzinst. Zins- und Tilgungszahlungen sollen ab 2012 aus den Erlösen der ersten Projektveräußerungen bedient werden. Neben den Zinszahlungen sollen die Anleger zu einem Drittel an den mit den Immobilienprojekten erwirtschafteten Gewinnen, teilt das United Investors mit.

„Für das Jahr 2012 erwarten wir eine erste Ausschüttung in Höhe von zehn Prozent der Einlage, für das Folgejahr von 20 Prozent. Es ist für 2014 nach vollständiger Rückführung des Darlehens geplant, eine Schlussauszahlung in Höhe von 107 Prozent zu leisten, was bezogen auf die Laufzeit einer hohen zweistelligen Renditeerwartung pro Jahr entspricht“, erläutert Hauke Bruhn als Geschäftsführer der United Investors das Konzept. So ließe sich ein Gesamtmittelrückfluss nach Rückführung des Anlegerkapitals von 137 Prozent nach Abzug von Abgeltungsteuer und Solidaritätszuschlag. Anleger können sich ab einer Summe von 10.000 Euro zuzüglich fünf Prozent Agio beteiligen. (af)

Foto: United Investors

1 Kommentar

  1. […] Emissionshaus United Investors beteiligen sich an einem Wohnimmobilienportfolio in der […] Cash.Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen Share and […]

    Pingback von United Investors bietet Beteiligung an Wohnungen in Berlin | Mein besster Geldtipp — 14. Dezember 2010 @ 07:06

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 05/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Private Equity – Büroflächenmangel – Datenschutz

Rendite+ 1/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Marktreport Sachwertanlagen – Windkraft – Vermögensanlagen – Bitcoin & Co.

Ab dem 22. März im Handel.

Versicherungen

“Produkte unterhalb der BU nicht als zweitklassig behandeln”

Cash. sprach mit Dietmar Bläsing, Sprecher der Vostände der Volkswohl Bund Versicherungen und der Dortmunder Lebensversicherung, über Trends im Bereich Arbeitskraftabsicherung und die Bedeutung von Social Media bei der Kundenansprache.

mehr ...

Immobilien

Deutsche wollen smarter wohnen

Das Smart Home gilt seit einigen Jahren als der Standard von morgen. Eine Deloitte-Studie zeigt: Das Interesse an diesen Anwendungen ist groß, der Datenschutz bleibt jedoch ein wichtiges Thema. Immerhin 13 Prozent der Haushalte verfügen bereits über einen intelligenten Lautsprecher. Bei der Art der bevorzugten Smart-Home-Lösungen gibt es zudem Unterschiede zwischen den Altersgruppen.

mehr ...

Investmentfonds

BaFin präzisiert Vorschriften der MiFID II

Die Finanzaufsicht BaFin hat die Neufassung ihres Rundschreibens “MaComp” veröffentlicht und präzisiert darin unter anderem die Grundsätze zur “Zielmarktbestimmung” und diverse weitere neue Vorschriften. Zwei Punkte allerdings fehlen noch.

mehr ...

Berater

Neue Kooperationspartner der BCA AG

Der Oberurseler Maklerpool BCA präsentiert mit der xbAV Beratungssoftware GmbH sowie Honorar Konzept GmbH zwei Unternehmen, die ihre Services den BCA-Partnern zur Verfügung stellen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Umbau von Aktionärsstruktur und Aufsichtsrat abgeschlossen

Die Lloyd Fonds AG teilt mit, dass die im März angekündigten Änderungen in ihrer Aktionärsstruktur nun umgesetzt und die üblichen Vorbehalte aufgehoben wurden. Zudem wurde der Aufsichtsrat mehrheitlich neu besetzt.

mehr ...

Recht

Bürgschaften sind keine nachträglichen Anschaffungen

Wird ein Gesellschafter im Insolvenzverfahren als Bürge für Verbindlichkeiten der Gesellschaft in Anspruch genommen, so kann er dies nicht mehr als nachträgliche Anschaffungskosten werten und somit auch nicht mehr steuermindernd geltend machen. Dies entschied der Bundesfinanzhof (BFH) in einem aktuellen Urteil (Aktenzeichen: IX R 36/15). Gastbeitrag von Holger Witteler, Kanzlei Husemann, Eickhoff, Salmen & Partner

mehr ...