AHS platziert Fonds aus und kündigt neue an

Das Hamburger Emissionshaus AHS Fondskonzept kündigt nach planmäßiger Platzierung drei kleinerer Fonds neue Emissionen an. Im Vordergrund soll dabei die Assetklasse Private Equity stehen, so das Unternehmen.

Andreas N. Hülsmann, Geschäftsführer von AHS Fondskozept
Andreas N. Hülsmann, Geschäftsführer von AHS Fondskonzept

Aktuell bereite die Geschäftsführung einen Publikumsfonds vor, der zusammen mit einem der größten Family Offices der Welt in den Emerging Markets investieren werde, heißt es in einer Mitteilung. Daneben werde die AHS im Rahmen ihrer Spezialfondsreihe ein Direktinvestment in ein Unternehmen der Solarbranche initiieren.

Zudem meldet das Emissionshaus die Vollplatzierung der Immobilienfonds „ZOS Immobilien 5“ und „ZOS Immobilien 6“ mit einem Volumen von 1,2 beziehungsweise 1,0 Millionen Euro. Beide Fonds sind in Hamburger Wohnprojekte investiert.

Darüber hinaus habe man den 0,9 Millionen Euro schweren „ZOS Private Equity 2“ ausplatziert, so der Fonds-Initiator. (hb)

Foto: AHS Fondskonzept

1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.