Cash.-Branchengipfel: Diskussion der Zukunftsstrategien

Die Spitzen von zehn Emissionshäusern sowie des Verbands Geschlossene Fonds (VGF) folgten der Einladung von Cash. zum ersten Branchengipfel in Hamburg und diskutierten im Rahmen des Roundtables die Zukunftsthemen und die Informationsoffensive der Branche.

Branchengipfel

„Die transparenteste Kapitalanlage der Welt“ könnte eine Umschreibung für den geschlossenen Fonds lauten, folgt man den engagierten Ausführungen der Teilnehmer des ersten Cash.-Branchengipfels am 8. September vor maritimer Kulisse im Restaurant „Indochine“ im Hamburger Hafen. Dass die Sichtweise aktuell nicht gerade das Bild in der Öffentlichkeit bestimmt, war eines der Themen, das von Emissionshäusern, Vertrieb und Branchenverband unter Leitung des Cash./G.U.B. Triumvirates Josef Depenbrock (Herausgeber Cash.), Stefan Löwer (Chefanalyst G.U.B.) und Thomas Eilrich (stellvertretender Chefredakteur Cash.) in großer Runde diskutiert wurde.

Neben dem Image der Branche zählten Produktkonzeption, Vertrieb und Regulierung zu den Themenblöcken des Roundtables. Zu letzterem Punkt referierte auf Einladung von Cash. VGF-Hauptgeschäftsführer Eric Romba.

Die am Branchengipfel teilnehmenden Emissionshäuser wurden jeweils durch ihre Leitungsebene vertreten. Im Rahmen des Roundtables diskutierten: Andreas Arndt (Leiter Vertrieb und Generalbevollmächtigter HCI Capital AG), Alexander Betz (Vorstand MPC Capital AG), Thomas Böcher (Geschäftsführer Paribus Capital GmbH), Dr. Frank Alexander Erhard (Vorstand Rising Star AG), Peter Heidecker (Geschäftsführer Chorus GmbH), Alexander Nothegger (Vorstand Premicon AG), Klaus Ragotzky (Geschäftsführer Fidura Capital Consult GmbH), Robert G. Schmidt (Vorstand Shedlin Capital AG), Dr. Torsten Teichert (Vorstand Lloyd Fonds AG) und Thomas Vogel (Geschäftsführer NGF Next Generation Funds München GmbH).

Eric Romba, VGF
Eric Romba, VGF

Romba nutzte zudem die Gelegenheit, um die Teilnehmer des Roundtables vorab über die Kommunikationsoffensive des Verbands mit dem Claim „Das kleine Wirtschaftswunder“ zu informieren.

Die umfassende Berichterstattung zum Markt, zum Roundtable, sowie zu den teilnehmenden Unternehmen finden Sie in dem 48-seitigen Cash.Extra, das der Ausgabe 11/2011 beiliegt, die am 13. Oktober in den Handel kommt und deren thematischer Schwerpunkt die Marktübersicht geschlossener Fonds zum Jahresendgeschäft 2011 ist. (te)

Fotos: Nicola Rübenberg (www.ruebenberg.de)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.