30. November 2011, 15:30
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Feedback korrigiert Prognosen nach unten

Die auf geschlossene Fonds spezialisierte Hamburger Vertriebsgesellschaft Feedback hat ihre Platzierungszahlen auf Neunmonatssicht zwar steigern können. Allerdings müssten für das Gesamtjahr die Prognosen für Platzierungsvolumen und Ergebniskennzahlen nach unten korrigiert werden, teilt das Unternehmen mit.

Korrektur-Rechnen-Prognose-127x150 in Feedback korrigiert Prognosen nach untenSo konnte Feedback eigenen Angaben zufolge in den Monaten Januar bis September das Platzierungsvolumen im Bereich geschlossene Fonds um 25 Prozent auf 58,4 Millionen Euro gegenüber dem Vorjahr steigern.

Stärkstes Quartal war mit einem Platzierungsvolumen von 21,9 Millionen Euro bislang das zweite Quartal. Im dritten Quartal lag das platzierte Eigenkapital bei 17,3 Millionen Euro.

Container bildeten dabei mit einem Anteil von rund 60 Prozent am Gesamtvolumen die stärkste Assetklasse, so Feedback. Der Anteil der Immobilienfonds verdoppelte sich im dritten Quartal auf über zehn Prozent; regenerative Energien und Schiffe seien dagegen weniger platziert worden.

Der Umsatz des Konzerns beträgt knapp vier Millionen Euro, ein Plus von zehn Prozent im Vergleich zu den ersten neun Monaten des Jahres 2010. Unter dem Strich verbuchte das Unternehmen einen Fehlbetrag von 0,8 Millionen Euro, im Vorjahreszeitraum waren es minus 1,3 Millionen Euro.

Wegen des „äußerst“ schwierigen Marktumfeldes korrigiert Feedback seine Prognosen für Platzierungsvolumen und Ergebniskennzahlen für das Gesamtjahr 2011 nach unten.

Aufgrund des Verlaufs der ersten drei Quartale gehe der Vorstand zwar unverändert von einer Steigerung des Platzierungsvolumens gegenüber dem Vorjahr aus, heißt es weiter.

Insbesondere wegen des schwächeren Verlauf des dritten Quartals und dessen Fortsetzung im Oktober 2011 könne das ursprüngliche für 2011 geplante Zeichnungsvolumen von rund 95 Millionen Euro jedoch nicht erreicht werden.

Der Vorstand rechne nun mit einem Platzierungsvolumen zwischen 75 und 80 Millionen Euro. Das operative Ergebnis werde folglich im Jahr 2011 noch nicht wieder im positiven Bereich liegen. (ks)

Foto: Shutterstock

1 Kommentar

  1. Hallo Tim,
    kennst Du die? Rufe später an.

    Gruß Frajo

    Kommentar von Tim Riedel — 4. Dezember 2011 @ 10:15

Ihre Meinung



 

Versicherungen

AfW kritisiert Ergebnis der Präsidiumswahl des GDV

Der AfW Bundesverband Finanzdienstleistung bemängelt, dass wie schon in den Vorjahren kein Vertreter der Maklerversicherer in das Präsidium des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) gewählt wurde. Beim GDV reagiert man schmallippig auf die Kritik.

mehr ...

Immobilien

Akutes Risiko für Immobilienblase in München und Frankfurt

München und Frankfurt liegen beim Risiko einer Immobilienblase nach Einschätzung der Großbank UBS weltweit vorne. Die Städte zeigten unter 25 betrachteten Metropolen die deutlichsten Zeichen einer Überhitzung, teilte das Schweizer Geldhaus am Mittwoch in Frankfurt mit.

mehr ...

Investmentfonds

Trump vs. Biden – das Ergebnis des ersten TV-Duells

Sie brüllten, sie beleidigten sich, sie fielen sich gegenseitig ins Wort: Das erste TV-Duell zwischen Donald Trump und Joe Biden hat wohl die Erwartungen vieler US-Amerikaner noch untertroffen. Eine Blitzumfrage von CBS News gemeinsam mit YouGov unter US-Amerikanern, die das TV-Duell verfolgt haben, zeigt nun, dass die Debatte beiden Kandidaten eher geschadet als genützt hat.

mehr ...

Berater

Corona-Effekt: BVR rechnet 2020 und 2021 mit hoher Sparquote

In der Coronakrise werden die Deutschen ihrem Ruf als Nation von Sparern gerecht. Sowohl 2020 als auch 2021 dürfte die Sparquote deutlich steigen, wie der Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR) am Mittwoch prognostizierte.

mehr ...

Sachwertanlagen

BaFin bestellt Abwickler für Acada-Geschäfte

Die Finanzaufsicht BaFin hat bereits mit Bescheid vom 1. September 2020 zur Abwicklung des durch die mittlerweile insolvente Adcada GmbH, Bentwisch, unerlaubt betriebenen Einlagengeschäfts einen Abwickler bestellt. Das machte die Behörde nun auf ihrer Website bekannt.

mehr ...

Recht

Rente im Ausland: Das müssen sie beachten

Der 1. Oktober ist Tag der Senioren oder einfach Weltseniorentag. Er wurde 1990 durch die UNO initiiert, um die Leistungen der Älteren zu würdigen. Immer mehr deutsche Rentner zieht es zur Rückschau auf die Lebensleistung dauerhaft in andere Länder. Sich zur Ruhe setzen, wo andere Urlaub machen? Was dabei zu beachten ist.

mehr ...