FHH erwirbt Apartment-Hotel-Neubau in Köln

Der Initiator Fondshaus Hamburg (FHH) hat von dem Immobilienentwickler Fay Projects für rund 13,5 Millionen Euro ein im Bau befindendes Aparthotel am Kölner Waidmarkt erworben. Anfang 2012 soll der Neubau den Anlegern über einen geschlossenen Fonds zur Beteiligung angeboten werden.

So soll das künftige Fondsobjekt aussehen.
So soll das künftige Fondsobjekt aussehen.

Das künftige Fondsobjekt des Hamburger Emissionshauses soll auf sechs Etagen und einer Gesamtfläche von 5.800 Quadratmetern rund 115 Apartments sowie 21 Tiefgaragenstellplätze beherbergen. Es ist das dritte Hotel der von Accor und Pierre & Vacances Center Parcs gegründeten Aparthotelkette Adagio in Deutschland. Das Joint-Venture-Unternehmen verfolgt die Strategie, Apartments mit Hoteldienstleistungen zu kombinieren und richtet sich an Gäste, die einen längeren Aufenthalt am Standort planen.

Wie FHH mitteilt, verfügt Adagio europaweit über 10.000 Apartments vom Studio bis zum Drei-Zimmer-Apartment in 90 Häusern und erwirtschaftet einen Umsatz von rund 160 Millionen Euro. Bis zum Jahr 2015 plant Adagio eine Expansion auf rund 130 Aparthotels in Europa und dem Mittleren Osten. In Deutschland betreibt Adagio bereits je ein Aparthotel in Berlin und München, Köln und Hamburg sollen bald folgen. (af)

Animation: Adagio

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.