8. Juni 2011, 15:20
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Hahn und Aquila treten Lobbyverband VGF bei

Der Branchenverband der Emissionshäuser geschlossener Fonds VGF hat zwei weitere Mitglieder aufgenommen. Die Hahn Gruppe aus Bergisch Gladbach und Aquila Capital aus Hamburg erweitern den Kreis der angeschlossenen Initiatoren.

Dreier-partnerschaft-kooperation-partner-drei-127x150 in Hahn und Aquila treten Lobbyverband VGF beiDie Hahn Gruppe ist dem Verband bereits im Februar beigetreten. Das Unternehmen ist seit 28 Jahren als Asset Manager für Einzelhandelsimmobilien tätig und betreut nach eigenen Angaben mit mehr 160 geschlossenen Immobilienfonds und institutionellen Fondsprodukten ein Vermögen von mehr als zwei Milliarden Euro.

Aquila ist seit Juni VGF-Mitglied. Das Unternehmen wurde 2001 gegründet und konzipiert neben geschlossenen auch offene Fonds. Der Tätigkeitsschwerpunkt liegt in der Strukturierung und dem Management von Kapitalanlagen.

2006 initiierte Aquila Capital den ersten deutschen Klimaschutz-Fonds, 2007 folgte der erste Waldfonds. 2008 wurde der erste geschlossene Agrarfonds für private Investoren aufgelegt. Zurzeit sind neue Produkte in den Segmenten Agrar, Wald, Solar und Wasserkraft in Planung. Mit über 60 Investmentspezialisten an weltweit acht Standorten verwaltet das Unternehmen laut eigenen Angaben ein Vermögen von mehr als 2,8 Milliarden Euro.

Mit den beiden Neuzugängen steigt die Zahl der Mitglieder des Verbands Geschlossene Fonds (VGF) auf 60. Die im Verband organisierten Anbieter verwalten zusammen ein Investitionsvolumen von rund 170 Milliarden Euro und präsentieren nach eigener Aussage mehr als 80 Prozent des deutschen Markts für geschlossene Fonds. (hb)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



 

Versicherungen

83,4 zu 78,6: Lebenserwartung in Deutschland steigt weiter

Die aktuellen Sterbetafeln zeigen, dass die Lebenserwartung in Deutschland weiter gestiegen ist. Das zeigen die neuesten Statistiken des Statistischen Bundesamtes. Die Entwicklung hat auch Folgen für die gesetzliche Rente und die private Altersvorsorge. Besonders hoch ist die Lebenserwartung in Baden-Württemberg.

mehr ...

Immobilien

So gelingt eine sichere Baufinanzierung

Bauherren wissen: Vorsicht ist besser als Nachsicht, gerade wenn es um die Baufinanzierung geht. Wie die Corona-Pandemie zeigt, können sich die Umstände plötzlich verändern. Welche Finanzierungsrisiken Hauskäufer vorab mit einkalkulieren sollten, verrät Ralf Oberländer, Finanzierungsexperte der Bausparkasse Schwäbisch Hall.

mehr ...

Investmentfonds

Trump oder Biden – wer ist besser für den S&P 500?

Am 3. November stehen in den USA die Präsidentschaftswahlen an. Mit weiter näher rückendem Termin nehmen die Spekulationen zu: Welche Auswirkungen könnte entweder die Fortsetzung der republikanischen Präsidentschaft von Donald Trump oder die Inauguration des demokratischen Herausforderers Joe Biden für die Wirtschaft und die Kapitalmärkte haben?

mehr ...

Berater

Erneute Durchsuchung bei Wirecard

Wirecard hat einem Zeitungsbericht zufolge erneut Besuch von der Staatsanwaltschaft München I bekommen. An der Durchsuchung am Dienstag sollen auch Beamte des Bundeskriminalamtes beteiligt gewesen sein, wie die “Süddeutsche Zeitung” schreibt.

mehr ...

Sachwertanlagen

BaFin bestellt Abwickler für Acada-Geschäfte

Die Finanzaufsicht BaFin hat bereits mit Bescheid vom 1. September 2020 zur Abwicklung des durch die mittlerweile insolvente Adcada GmbH, Bentwisch, unerlaubt betriebenen Einlagengeschäfts einen Abwickler bestellt. Das machte die Behörde nun auf ihrer Website bekannt.

mehr ...

Recht

Rente im Ausland: Das müssen sie beachten

Der 1. Oktober ist Tag der Senioren oder einfach Weltseniorentag. Er wurde 1990 durch die UNO initiiert, um die Leistungen der Älteren zu würdigen. Immer mehr deutsche Rentner zieht es zur Rückschau auf die Lebensleistung dauerhaft in andere Länder. Sich zur Ruhe setzen, wo andere Urlaub machen? Was dabei zu beachten ist.

mehr ...