Hannover Leasing: Vertriebsstart für Hollandfonds

Das Pullacher Emissionshaus Hannover Leasing schickt den geschlossenen Holland-Immobilienfonds Wachstumswerte Europa 5 in den Vertrieb. Investitionsobjekt ist der Büroneubau „Blaak 8“ im Zentrum von Rotterdam. 

blaak
Fondsobjekt in Rotterdam

Die Immobilie ist dem Initiator zufolge langfristig und komplett an den niederländischen Energiekonzern Stedin vermietet. Das Unternehmen ist eine Tochter des staatlichen Dienstleisters Eneco und will die Immobilie für mindestens zehn Jahre als neues Headquarter nutzen.

Das Fondsobjekt soll im Juli 2011 fertiggestellt werden und gehört zum Entwicklungsgebiet Blaakhaven, das an den ältesten Hafen Rotterdams „Oude Haven“ angrenzt.

Das Gebäude hat 20 Stockwerke und verfügt über rund 13.350 Quadratmeter Bürofläche. In den unteren sechs Etagen ist ein Parkhaus mit 166 Stellplätzen integriert. Das Energiekonzept soll die Anforderungen an die Energieeffizienzklasse A+ erfüllen.

Der Fonds hat ein Gesamtinvestitionsvolumen von 56,4 Millionen Euro, davon sollen etwa 28 Millionen Euro als Eigenkapital platziert werden. Die prognostizierten jährlichen Ausschüttungen sollen über die zehnjährige Laufzeit von 5,75 auf sechs Prozent pro Jahr ansteigen. Als Gesamtausschüttung stellt der Initiator 164 Prozent bezogen auf die Einlage in Aussicht. Anleger können ab 10.000 Euro plus fünf Prozent Agio einsteigen. (hb)

Foto: Hannover Leasing

2 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.