Anzeige
6. Dezember 2011, 16:14
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

INP legt weiteren Sozialimmobilienfonds auf

Anleger des Beteiligungsangebots 12. INP Deutsche Pflege Laboe aus dem Hamburger Emissionshaus INP Holding AG investieren in eine bestehende Pflegeeinrichtung in Laboe bei Kiel.

INP-Laboe-Sozialimmo-126x150 in INP legt weiteren Sozialimmobilienfonds auf

Das Fondsobjekt der INP in Laboe

Das Fondsobjekt liegt in der Nähe zum Ufer der Kieler Förde. Insgesamt stehen 87 Pflegeplätze zur Verfügung, die auf 61 Einzel- und 13 Doppelzimmer verteilt sind.

Die Senator Senioreneinrichtungen GmbH, deren Muttergesellschaft mit insgesamt 46 Einrichtungen für stationäre Pflege und betreutes Wohnen bundesweit der fünftgrößte private Betreiber ist, hat die INP-Immobilie für 25 Jahre auf Grundlage eines indexierten Vertrages gepachtet. Den Kaufpreis des Fondsobjekts in Laboe gibt INP mit dem 12,3-fachen der anfänglichen Jahrespacht an.

Das Gesamtinvestitionsvolumen der Offerte beträgt rund 9,74 Millionen Euro einschließlich Agio, zu dem die Anleger rund 4,33 Millionen Euro beisteuern sollen. Die Mindestbeteiligungssumme beträgt 10.000 Euro zuzüglich fünf Prozent Agio. Die prognostizierten Auszahlungen betragen anfänglich 6,5 Prozent der Einlage pro Jahr uns sollen monatlich ausgeschüttet werden. Den Gesamtmittelrückfluss beziffert der Initiator für die kalkulierte Fondslaufzeit bis Ende Februar 2027 mit rund 226 Prozent der Einlage. (af)

Foto: INP Holding AG

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

Allianz warnt vor zunehmenden Hackerangriffen auf Autos

Ungesicherte Datenschnittstellen im Auto können nach Experteneinschätzung zum Einfallstor für Hackerangriffe werden. Die Allianz-Versicherung fürchtet, dass es in den nächsten Jahren nicht bei den bisher vereinzelten kriminellen Attacken von Datendieben und -saboteuren bleiben wird.

mehr ...

Immobilien

“In den USA fand noch keine Zinswende statt”

Die Notenbank der USA hat die ersten Zinsschritte bereits hinter sich, doch die Europäische Zentralbank (EZB) wird nicht nachziehen. Wenn es zu Verwerfungen am Immobilienmarkt kommt, wird auch die Fed ihre Politik wieder lockern.

mehr ...

Investmentfonds

Was Chinas Neusortierung tatsächlich bedeutet

Der 19. Parteikongresstag der Kommunistischen Partei Chinas im Oktober ändert politisch viel und ökonomisch – vorerst – nichts. Zu diesem Schluss kommt Witold Bahrke, Senior-Stratege bei Nordea Asset Management.

mehr ...

Berater

Banken: Diesen Instituten vertrauen die Kunden

Welche Banken genießen das höchste Kundenvertrauen? Dieser Frage ist das Kölner Analysehaus Servicevalue in Kooperation mit dem Magazin “Wirtschaftswoche” nachgegangen. Im branchenübergreifenden Vertrauensranking liegen die Institute – bis auf die Privatbanken – im Mittelfeld.

mehr ...

Sachwertanlagen

Autark Invest: Vertrieb mit abgelaufenem Prospekt?

Die Finanzaufsicht BaFin weist auf ihrer Website darauf hin, das der Verkaufsprospekt der Autark Invest GmbH, Olpe, “ungültig” ist. Er hat sein gesetzliches Haltbarkeitsdatum überschritten.

mehr ...

Recht

Immobilienverkauf: Die wichtigsten Schritte für Käufer und Verkäufer

Beim Immobilienverkauf sind unabhängig von der Preisverhandlung einige Schritte nötig, die sich bei Käufer und Verkäufer gar nicht so sehr unterscheiden. Wie sich beide Parteien auf den Notartermin vorbereiten sollten und welche Dokumente dafür wichtig sind:

mehr ...