Anzeige
1. April 2011, 16:54
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

König & Cie. meldet sich mit Multi-Asset-Sparplan zurück

Mein Haus, mein Flugzeug, mein Schiff… Der Hamburger Initiator König & Cie. hat nach längerer Emissionspause den Dachfonds Sachwert Sparplan 2 in den Vertrieb geschickt. Anleger können sich per Einmalzahlung oder als Ratenzahler ab 75 Euro monatlich über einen Zeitraum zwischen sechs und zwölf Jahren beteiligen.

Multi-asset-geschlossene-fonds in König & Cie. meldet sich mit Multi-Asset-Sparplan zurück Das Konzept des Dachfonds Sachwert Sparplan 2 sieht vor, in ein breit gestreutes Portfolio bestehender Fonds unterschiedlicher Anlageklassen wie Immobilien, Schiffe, Infrastruktur oder Solaranlagen zu investieren. Da zwei Zielfonds bereits identifiziert worden seien, geht die neue König & Cie.-Offerte als Teil-Blind-Pool an den Start. Rund 30 Millionen Euro Eigenkapital wollen die Hanseaten bei den Anlegern einwerben.

Diese können entweder als Einmalzahler ab 5.000 Euro einsteigen oder eine der angebotenen Ansparvarianten in Anspruch nehmen. In beiden Fällen wird kein Agio erhoben. Der Ansparzeitraum beträgt wahlweise sechs, neun oder zwölf Jahre und kann ab monatlichen Teilzahlungen in Höhe von 75 Euro erbracht werden, 20 Prozent der gesammten Beteiligungssumme sind beim Beitritt fällig.

Um die Flexibilität zu erhöhen, ermöglicht das Fondskonzept den Sparern, Sonderzahlungen zu leisten oder die Anspardauer zu verkürzen oder verlängern. Die Erträge des Fonds sollen in diesem Zeitraum jedoch thesauriert werden.

Abhängig von der gewählten Anspardauer prognostiziert der Initiator jährliche Auszahlungen zwischen 8,3 und 9,4 Prozent der Einlage für einen Zeitraum von zwölf Jahren, nachdem die vereinbarten Zeichnungssumme erreicht wurde. Die Ausschüttungen werden halbjärlich vorgenommen. An die Einmalzahler soll ab dem ab dem Jahr 2012 eine Auszahlung von durchschnittlich zehn Prozent jährlich ausbezahlt werden. (af)

Foto: König & Cie

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Ab dem 18. Dezember im Handel.

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Versicherungen

Grundrente wird offensichtlich konkreter

Bundesarbeitsminister Hubertus Heil plant eine Grundrente für Geringverdiener. Erste Präzisierungen wurden jetzt bekannt. 

mehr ...

Immobilien

Wüstenrot Immobilien: Vermittlungsrekord und Absage an das Bestellerprinzip

Die Wüstenrot Immobilien GmbH (WI) konnte im abgelaufenen Geschäftsjahr 2018 erneut einen neuen Rekord bei den Vermittlungen verbuchen und spricht sich gegen das geplante Bestellerprinzip aus.

mehr ...

Investmentfonds

Absolute-Return: “Volatilität ist an sich nichts schlechtes”

Steigende Volatilität allein ist noch kein Grund, in Absolute-Return-Strategien zu investieren. Über die Stärken und Schwächen der Assetklasse sprach Cash. mit Claudia Röring, Leiterin Produktmanagement bei Lupus alpha.

mehr ...

Berater

Rankel: Mit Social Media Kunden gewinnen

Jeder zweite Facebook-Account eines Maklers ist inaktiv. Das zeigt: Viele Berater nehmen sich zwar vor, über Social Media Kunden zu gewinnen. Doch sie wissen nicht wie.

Die Rankel-Kolumne

mehr ...

Sachwertanlagen

Solar-Emission in Schwierigkeiten

Die te Solar Sprint IV GmbH & Co. KG warnt davor, dass sich gegenüber den Anlegern ihrer Nachrangdarlehen die Erfüllung der Verpflichtungen auf Zins- und Rückzahlung verschiebt. Es bestehe die Gefahr des Ausfalls von Forderungen gegenüber Projektgesellschaften.

mehr ...

Recht

Incentives – so bleiben sie steuerfrei

Viele Unternehmen sichern ihre Mitarbeiter mit sogenannten Zukunftssicherungsleistungen gegen allerlei Ungemach ab. Damit solche Gehaltsextras auch steuerfrei bleiben, kommt es auf die richtige vertragliche Gestaltung an.

mehr ...