Anzeige
Anzeige
18. Januar 2011, 13:43
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Nordcapital steigert Platzierungsergebnis

Das Hamburger Emissionshaus Nordcapital hat im vergangenen Jahr rund 240 Millionen Euro Eigenkapital inklusive Agio platziert. Das Platzierungsergebnis liegt damit knapp 20 Prozent über dem Vorjahr.

Seelheim Druck 1a1-127x150 in Nordcapital steigert Platzierungsergebnis

Reiner Seelheim

Private Investoren haben unter anderem einen der weltweit größten Photovoltaikparks in Bayern, moderne Büroimmobilien in den Niederlanden und werthaltige Mischwälder in Rumänien finanziert, teilt das Unternehmen mit.

Knapp die Hälfte des Eigenkapitals wurde im Bereich der Schifffahrt investiert. Insgesamt liegt das Eigenkapitalvolumen von Nordcapital-Fonds zum Jahresende 2010 bei 2,9 Milliarden Euro. Das Investitionsvolumen erreicht laut Nordcapital 6,7 Milliarden Euro.

Mit 48,7 Millionen Euro neuem Kapital unterstützten Investoren einige der bestehenden Schiffsfonds, die infolge der Wirtschafts- und Finanzkrise kurzfristige Liquiditätsengpässe überbrücken mussten. Laut eigenen Angaben konnte Nordcapital im Jahr 2010 für alle betroffenen Schiffsfonds die notwendigen Kapitalmaßnahmen umsetzen.

„Die Anleger haben auf freiwilliger Basis agiert. Sie haben Weitsicht bewiesen und ihre Rolle als Mitunternehmer auf bemerkenswerte Art und Weise wahrgenommen“, sagt Reiner Seelheim, Geschäftsführer der Nordcapital-Gruppe.

Das Emissionshaus zahlte im Jahr 2010 infolge der verbesserten Marktlage 95 Millionen Euro (Vorjahr: 45 Millionen Euro) an seine Anleger aus. Davon gingen mit rund 70 Millionen Euro drei Viertel der Auszahlungen auf die Konten der Schiffsfondsanleger (Vorjahr: 28 Millionen Euro).

Viele langfristig vercharterte Schiffe seien von der Krise nicht betroffen gewesen, so Nordcapital. So hätten sich beispielsweise Anleger der Containerschiffe “E.R. Shanghai” und “E.R. Hong Kong” über Auszahlungen von 22 und 24 Prozent freuen können.

Die Unternehmensführung blickt positiv ins neue Jahr, erwartet in 2011 aber kein großes Wachstum für die Branche der geschlossenen Fonds. „Die strengeren Regelungen zur Kreditvergabe von Banken werden dazu führen, dass nur wenige Marktteilnehmer ihre geplanten Projekte finanzieren können“, ist Nordcapital-Chef Seelheim überzeugt. Hinzu komme, dass attraktive Investitionsmöglichkeiten derzeit knapp sind und einen außerordentlich guten Marktzugang erfordern.

Nordcapital setzt auch im neuen Jahr auf ein breites Fondsangebot mit den Schwerpunkten Transport und Energie. So will das Unternehmen weiterhin gezielt die Chancen im Schiffsbereich nutzen. Auch ein Nachfolger der Energieversorgungsserie ist geplant. Ebenfalls fortgesetzt werden sollen die Immobilien- und Waldinvestments. (hb)

Foto: Nordcapital

Anzeige

2 Kommentare

  1. Die kontinuierliche Erfolgsgeschichte der Nordcapital-Gruppe zeigt den Vorteil des inhabergeführten Unternehmens im Vergleich zu börsennotierten Unternehmen der gleichen Branche. Weiter so !

    Kommentar von Wilfried Beneke — 18. Januar 2011 @ 20:13

  2. […] den Originalbeitrag weiterlesen: Nordcapital steigert Platzierungsergebnis – Cash.Online: News- und … Teile und hab Spaß Mit Klick auf diese Icons kann man diese Webseite mit anderen Social […]

    Pingback von my-tag » Nordcapital steigert Platzierungsergebnis – Cash.Online: News- und … — 18. Januar 2011 @ 16:06

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

Thomas Bischof neu im Vorstand der Württembergischen

Thomas Bischof, derzeit Leiter Konzernentwicklung bei Munich Re, übernimmt mit Wirkung zum 1. Juli die Verantwortung bei den Versicherungstochtergesellschaften der Wüstenrot & Württembergischen. Zudem ist nach Angaben des Unternehmens beabsichtigt, dass er im Laufe des Jahres 2018 zu deren Vorstandschef berufen und als Geschäftsfeldleiter Versicherungen ins Management Board der W&W-Gruppe einziehen wird.

mehr ...

Immobilien

Offener Immobilienfonds Hausinvest erwirbt Seattle-Zentrale von Facebook

Die Commerz Real hat den Büroneubau Dexter Station in Seattle im US-Bundesstaat Washington für ihren offenen Immobilienfonds Hausinvest erworben. Das Objekt ist mit einem Vertrag über zehn Jahre an Facebook vermietet.

mehr ...

Investmentfonds

Neuer Head of Global Sales bei Schroders

Schroders ernennt Daniel Imhof zum neuen Head of Global Sales. Mit der neu geschaffenen Position will das Haus auf die immer komplexer werdenden Kundenbedürfnisse sowie auf die steigende Nachfrage nach Fachkenntnissen eingehen.

mehr ...

Berater

Emerging Markets: Der Staub legt sich

Die Aktienmärkte der Schwellenländer haben schwierige Zeiten hinter sich. Einst gefeiert, dann geschmäht – so lassen sich die letzten zehn Jahre zusammenfassen. Nach und nach werden die guten Perspektiven aber wieder klarer. Gastkommentar von Marc Hellingrath, Union Investment

mehr ...

Sachwertanlagen

Qatar und Saudi Arabien gehen bei Hapag-Lloyd an Bord

Die Reederei Hapag-Lloyd meldet den Vollzug der im Juli 2016 vereinbarten Fusion mit der arabischen Reederei UASC. Damit ändert sich auch die Aktionärsstruktur des Hamburger Traditionsunternehmens signifikant.

mehr ...

Recht

Nachteile durch komplizierte Bauverträge

Richtet sich ein Bauvertrag nicht allein nach dem BGB sondern enthält zusätzlich Klauseln des VOB/B, wird er für Laien schnell unverständlich. Das Baufinanzierungsportal Baufi24 rät Bauherren zur Vorsicht.

mehr ...