20. April 2011, 10:58
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Ready for Investors boarding: HCI startet Vertrieb des Flughafenimmobilienfonds

Das Hamburger Emissionshaus HCI Capital schickt den bereits angekündigten Immobilienfonds „HCI Berlin Airport Center“ ins Rennen um die Gunst der Anleger. 29 Millionen Euro Eigenkapital wollen die Hanseaten einwerben und in einen im Bau befindlichen Bürokomplex am neuen Flughafen Berlin Brandenburg International (BBI) zu investieren.

HCI Airport-127x150 in Ready for Investors boarding: HCI startet Vertrieb des Flughafenimmobilienfonds

Das künftige Fondsobjekt "Berlin Airport Center" nach der für Mai 2012 geplanten Fertigstellung.

Bis 2012 soll der Flughafen Berlin Brandenburg International zum drittgrößten Airport Deutschlands ausgebaut werden und jährlich bis zu 27 Millionen Passagiere abfertigen. Direkt am Terminal soll bis Mai 2012 das Fondsobjekt „HCI Berlin Airport Center“ errichtet werden und vollvermietet übergeben werden. Auf sechs Geschossen soll eine Bürofläche von rund 18.700 Quadratmetern entstehen.

Diese wird nach Angaben des Initiators unter anderem von den Fluggesellschaften Lufthansa, Air Berlin und Easy Jet, den Flughafendienstleistern Globe Ground und Acconia sowie dem Duty-Free-Shop-Betreiber Heinemann genutzt werden. Zudem hätten die AOK und Excellent Business Center bereits Flächen angemietet. Weitere Nachfrage bestünde auf Seiten von Reiseveranstaltern, Gepäckabfertigungsfirmen, Sicher- heitsdiensten oder Logistikunternehmen. „Immobilien direkt am Flughafen sind natürlich vor allem für Unternehmen interessant, die direkt mit dem Luftverkehr verbunden sind“, so Matthias Voss, Leiter des Immobilienbereichs der HCI Gruppe. „Aber auch andere global agierende Unternehmen schätzen die unmittelbare Nähe zum Flughafen. Wir beobachten ein sehr hohes Interesse potenzieller Mieter für unsere Immobilie, zumal wir mit unserer Lage eine klare Monopolstellung haben“, erklärt Voss.

Projektentwickler Fay erhält vertragsgemäß den vereinbarten Kaufpreis von rund 50 Millionen Euro erst bei Fertigstellung und Vollvermietung des Objekts.

Anleger können sich ab 10.000 Euro an dem Fonds beteiligen und sollen ab dem Jahr 2013 Ausschüttungen in Höhe von sechs Prozent der Einlage jährlich erhalten. Kommanditisten, die bis April 2012 beitreten, erhalten einen Frühzeichnerbonus. Einschließlich des prognostizierten Verkaufserlöses sollen die Anleger nach erfolgreicher Fondsliquidation rund 164,7 Prozent ihres eingezahlten Kapitals zurückerhalten. (af)

Animation: HCI Capital

1 Kommentar

  1. […] HCI-Airport-FondsImmobilien ZeitungHCI startet neuen Fonds "Berlin Airport Center"Haufe.decash-online.de -wallstreet-onlineAlle 17 […]

    Pingback von IMMOBILIENFONDS VON HCI Emissionshaus HCI Capital bietet neuen Immobilienfonds … – Finanzen magazin markt & meinungen | Chatten Brandenburg — 21. April 2011 @ 01:32

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Aon zu steigenden Sturmschäden: “Die wirklichen Extreme stehen uns noch bevor”

650 Millionen Euro betragen die Sturmschäden seit Monatsbeginn in Deutschland, so die Schätzung von Rückversicherer AON. 350 Millionen Euro sollen auf Verträge der Sachversicherung entfallen. 300 Millionen Euro sind voraussichtlich an Kaskoschäden in der Kfz-Versicherung auszubezahlen. Im Gespräch erläutert Jan-Oliver Thofern, CEO des Rückversicherungsmaklers bei Aon, dass sowohl das Volumen an Schäden als auch die Höhe der Zahlungen für versicherte Schäden die Branche vor eine neue Herausforderung stellen.

mehr ...

Immobilien

Digitalisierung der Baufinanzierung: Das Ende der Filialbanken?

Die Hausbank, wie wir sie kennen, ist am Straucheln. Ein regionaler Bankberater und der wöchentliche Gang zum Schalter sind Relikte der Vergangenheit. Gastbeitrag von Valentin Drießen, Hausfrage.

mehr ...

Investmentfonds

Draghi’s Kommentare beeinflussen europäischen High Yield-Markt

Draghi’s Aussagen auf dem EZB-Forum in Sintra, Portugal, stellen einen wichtigen Impuls für den europäischen High Yield-Markt dar. Wenn der EZB-Chef erklärt, dass „weitere Leitzinssenkungen und Maßnahmen zur Eindämmung von Nebenwirkungen Teil unserer Instrumente bleiben“, ist zu erwarten, dass diese der Kreditwirtschaft und insbesondere dem High Yield-Markt zugutekommen. Ein Kommentar von Mark Benbow, Manager des Kames Short-Dated High Yield Bond Fund.

mehr ...
20.06.2019

Powells Balanceakt

Berater

„Das beste Lob, das man als Versicherer bekommen kann“

Daniel Bahr war von 2011 bis Dezember 2013 Bundesgesundheitsminister, gilt als „Vater des Pflege-Bahr“, ist seit 2017 Vorstand der Allianz Krankenversicherung und ein Experte beim Thema Pflege. Cash. sprach mit ihm über das unterschätzte Risiko der Pflegebedürftigkeit, die Zurückhaltung des Vertriebs sowie die Kampagne der Allianz mit Markenbotschafter Dieter Hallervorden.

mehr ...

Sachwertanlagen

Die Top 5 der Woche: Sachwertanlagen

Was waren die interessantesten Sachwert-Themen und Meldungen der Woche? Welche Beiträge wurden von den Cash.Online-Lesern besonders häufig geklickt? Unser Wochen-Ranking zeigt das Wichtigste auf einen Blick.

mehr ...

Recht

Trennung nach Schenkung: Geld zurück, bitte!

Geldgeschenke der Eltern eines Partners müssen zurückgezahlt werden, wenn sich das Paar kurze Zeit nach der Schenkung trennt. Das hat der Bundesgerichtshof entschieden (Urteil vom 18. Juni 2019 – X ZR 107/16).

mehr ...