9. Mai 2011, 16:42
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

VGF vermeldet verhaltenen Platzierungsauftakt 2011

Die im VGF organisierten Emissionshäuser haben im ersten Quartal 2011 mit 803,2 Millionen Euro rund acht Prozent weniger Anlegerkapital eingeworben als im Vorjahreszeitraum. Im Vergleich zum letzten Quartal des Jahres 2010 sank das Platzierungsvolumen gar um 25 Prozent.

Rombaquer in VGF vermeldet verhaltenen Platzierungsauftakt 2011

VGF-Sprecher und Geschäftsführer Eric Romba

Das geht aus der aktuellen Platzierungsstatistik hervor, die der Berliner VGF Verband Geschlossene Fonds quartalsweise veröffentlicht.

Die platzierungsstärkste Anlageklasse bleiben wie in der zweiten Jahreshälfte 2010 die Deutschland-Immobilienfonds: Zwischen Anfang Januar und Ende März 2011 sammelten die Emissionshäuser in diesem Segment 248,3 Millionen Euro ein. Gegenüber dem Vorjahreszeitraum entspricht das allerdings einem Rückgang um 24 Prozent beziehungsweise einem Minus von sechs Prozent im Vergleich zum letzten Quartal 2010. Der Initiatorenverband VGF führt das Ergebnis auf das zahlenmäßig kleine Angebot an diesen Fonds zurück. Dies sei wiederum der Tatsache geschuldet, dass es derzeit schwierig sei, geeignete Fondsobjekte zu einem adäquaten Preis zu erwerben.

Für ihre Beteiligungsangebote an Auslandsimmobilien konnten die VGF-Initiatoren im ersten Quartal 2011 knapp 196,9 Millionen Euro einwerben, rund neun Prozent weniger als in den ersten drei Monaten des Jahres 2010.

Das mit Schiffsbeteiligungen platzierte Eigenkapitalvolumen ging im Vergleich zum Vorquartal um gut die Hälfte auf 82,9 Millionen Euro zurück. Knapp die Hälfte davon entfiel auf Kapitalerhöhungen, die meist zur Sanierung bestehender Fondsgesellschaften genutzt werden. Ihr Anteil sank um ein Drittel im Vergleich zum Schlussquartal 2010.

Die Energiefonds der VGF-Initiatoren hatten ebenfalls mit einer ausgeprägten Anlegerzurückhaltung zu kämpfen: Im Vergleich zum Schlussquartal 2010 wurden hier mit 58,4 Millionen Euro rund 78 Prozent weniger Mittel platziert. Im Vergleich zum Vorjahresquartal entspricht das einem Rückgang des eingeworbenen Kapitals um rund 24 Prozent. Nach Einschätzung des VGF warten in diesem Marktsegment auch die Initiatoren derzeit ab, wie sich die Diskussion um die Energiewende und die daraus folgenden Änderungen im Bereich der Förderung erneuerbarer Energien weiterentwickeln.

Seite 2: Manche Fondsbranchen konnten auf Jahressicht auch zulegen

Weiter lesen: 1 2

2 Kommentare

  1. […] Quartal 2011 mit 803,2 Millionen Euro rund acht Prozent weniger Anlegerkapital eingeworben […] Cash.Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen Allgemein 2011, Platzierungsauftakt, verhaltenen, vermeldet Hypoport meldet Wachstum […]

    Pingback von VGF vermeldet verhaltenen Platzierungsauftakt 2011 | Mein besster Geldtipp — 10. Mai 2011 @ 05:06

  2. […] View full post on Cash.Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen […]

    Pingback von VGF vermeldet verhaltenen Platzierungsauftakt 2011 | xxl-ratgeber — 9. Mai 2011 @ 17:50

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Cash.Gala 2019: „Out of the dark, into the light“

Ein Abend voller Höhepunkte – am 20. September fand die Cash.Gala, das Top-Event der deutschen Finanzdienstleistungsbranche und ausgerichtet durch das Hamburger Medienhaus Cash., im feierlichen Rahmen auf dem Süllberg in Hamburg-Blankenese statt. Die Highlights in Bildern

mehr ...

Immobilien

Abwarten und Geld parken

Wirtschaftspolitische Spannungen wie der Handelskonflikt zwischen China und den USA, ein immer wahrscheinlicher werdender No-Deal-Brexit und Rezessionsängste schüren bei Anlegern Unsicherheit. Was tun mit dem Geld? Ein Kommentar von Volker Wohlfarth, Geschäftsführer bei der Crowdinvestment-Plattform zinsbaustein.de.

mehr ...

Investmentfonds

Wir gehen auf die Straße!

Am 20. September findet der dritte globale Klimastreik statt – weltweit werden Menschen auf die Straße gehen und für die Einhaltung des Parisabkommens und gegen die anhaltende Klimazerstörung laut werden. Seit 1995 tritt ÖKOWORLD für den Klimaschutz und für die Ökologisierung der Wirtschaft ein.

mehr ...

Berater

“Dann ist es vorbei”: Finnland setzt Johnson Frist beim Brexit

Der derzeitige EU-Ratsvorsitzende Antti Rinne hat dem britischen Premierminister Boris Johnson eine Frist bis zum Monatsende gesetzt, um Änderungswünsche am Brexit-Abkommen einzureichen.

mehr ...

Sachwertanlagen

PATRIZIA erwirbt Wohnanlage in Aarhus, Dänemark

Die PATRIZIA AG, der globale Partner für paneuropäische Immobilieninvestments, hat zusammen mit Universal-Investment im Auftrag der Bayerischen Versorgungskammer (BVK) ein Wohnbauprojekt mit 136 Einheiten im dänischen Aarhus erworben. Der Ankauf erfolgte im Rahmen einer off-market Transaktion. Verkäufer ist ein Konsortium privater Investoren.
mehr ...

Recht

Sicherheit auf der Baustelle: Das Schild „Eltern haften für ihre Kinder“ reicht nicht aus

Wer baut, haftet für mögliche Personen- oder Sachschäden auf der Baustelle. Bauherren und Grundstückseigentümer tragen eine Mitverantwortung für den Arbeits- und Gesundheitsschutz sowie für die Absicherung der Baustelle. Darauf verweisen die Experten des Bauherren-Schutzbunds.

mehr ...