Brenneisen Capital ist Fördermitglied des AfW

Die auf geschlossene Fonds spezialisierte Vertriebsgesellschaft Brenneisen Capital, Wiesloch, ist dem AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. (AfW) als Fördermitglied beigetreten. Das Unternehmen sieht die Mitgliedschaft als Ergänzung zur Aktivität im Votum-Verband.

Manfred Brenneisen, Brenneisen Capital
Manfred Brenneisen, Brenneisen Capital

„Wir freuen uns, dass wir mit der Brenneisen Capital AG ein neues Fördermitglied gewinnen konnten“, kommentiert Carsten Brückner, Vorstand des AfW. Die gezeigte Unterstützung stärke die politische Stimme der unabhängigen Finanzdienstleister und damit auch den Verbraucherschutz.

Manfred Brenneisen, Vorstandsvorsitzender des Unternehmens, der auch Vortstandsmitglied des Votum -Verband Unabhängiger Finanzdienstleistungsunternehmen in Europa e.V. ist, erklärte gegenüber Cash.: „Unabhängig von unserer Mitgliedschaft und meiner Tätigkeit im Vorstand des Votum-Verbands kann ich Ihnen aus meiner Sicht sagen, dass bereits über viele Jahre eine angenehme Zusammenarbeit zwischen beiden Verbänden existiert.“ Außerdem hätten die anstehenden Fragen und Herausforderungen zur Regulierung des Finanzmarktes die beiden Interessenvertretungen zusätzlich deutlich näher gebracht.

Man habe sich für eine Fördermitgliedschaft im AfW entschieden, weil Brenneisen Capital – neben Banken, Großvertrieben und Haftungsdächern – traditionell schon immer mit Einzelberatern zusammenarbeite und daher auch ein großes Interesse an einer engeren Zusammenarbeit mit den Mitgliedern des AfW habe. (jb)

Foto: Brenneisen Capital

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.