Anzeige
Anzeige
26. Juli 2012, 15:17
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

DCM: Erneuter Führungswechsel beim Traditionshaus

Die DCM AG hat erneut eine Änderung im Vorstand und im Aufsichtsrat vorgenommen: Der für die Übernahme und Ausrichtung des Münchner Emissionshauses verantwortliche Vorstandsvorsitzende Dr. Wulf Meinel hat seine Aufgabe beendet, heißt es in einer Mitteilung von DCM.

Alfred Dietrich, DCM AG

Alfred Dietrich, DCM AG

Als neuer Vorstandsvorsitzender wurde danach Szymon Jozefowicz berufen. Er zählt zum Umfeld der Kapitalgeberseite. Seine Aufgaben liegen insbesondere in der strategischen Begleitung der DCM.

Weiteres Vorstandsmitglied bleibt Alfred Dietrich. „Wir danken Herrn Dr. Meinel für seinen Einsatz, der zu einer reibungslosen Abwicklung bei der Übernahme der DCM AG führte“, so Dietrich, der künftig, neben dem Retail-Vertrieb und dem Marketing die Ausrichtung der DCM im Hinblick auf institutionelle Investoren sowie den Bankenvertrieb forcieren soll. Bereits in früheren Führungsfunktionen bei namhaften Emissionshäusern setzte er derartige Strategien erfolgreich um und konnte über die Jahre ein breites Netzwerk aufbauen.

Auch der Aufsichtsrat wurde laut DCM neu und durch der Investorenfamilie Kucharczyk nahestehende Personen ersetzt: Den Vorsitz im Aufsichtsrat übernimmt Mariusz Grendowicz und löst damit den Münchner Rechtsanwalt Stephan Jaeger ab. Auch Dr. Thiemo Hagedorn scheidet aus und wird durch Pawel Miller ersetzt. Die Herren Grendowicz und Miller zählten zu den führenden Bankern in Polen und waren zuletzt für namhafte Unternehmen (Allianz Bank, Bre Bank) als Vorstandsvorsitzende/ Präsidenten tätig.

„Mit diesem bislang letzten organisatorischen Schritt haben wir nach unserer Einschätzung die Voraussetzungen gefestigt, die DCM zu einem der führenden Marktteilnehmer im Bereich institutioneller Investoren auszubauen“, erklärt DCM-Vorstand Szymon Jozefowicz. (fm)

Foto: Gerhard Blank

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

“Erfreulich hohes Niveau”: Softfair prüft BU-Tarife

Die Qualität der Berufsunfähigkeitsversicherungen ist weiter gestiegen. Zu diesem Ergebnis kommt das diesjährige BU-Leistungsrating von Softfair. Die Analysten haben nach eigenen Angaben 167 Tarife von 38 Anbietern auf den Prüfstand gestellt, gefiltert nach Berufsstatus.

mehr ...

Immobilien

Immobilien-Crowdinvesting: Vorerst keine Einschränkungen

Die Abgeordneten des Bundestags diskutierten vergangene Woche die Evaluation des Kleinanlegerschutzgesetzes und haben vorerst keine Einschränkungen vorgesehen. Somit können Crowdinvesting-Angebote für Immobilien weiter in der bestehenden Form durchgeführt werden.

mehr ...

Investmentfonds

Folgen der Normalisierungs-Strategie der Fed

Die amerikanische Notenbank Fed ist aktuell dabei, ihre Strategie für eine “Normalisierung” ihrer Bilanz zu überdenken. Entzieht das dem US-Anleihenmarkt und dem Markt für globale risikobehaftete Aktiva das Fundament, fragt sich Gavyn Davies von Fulcrum AM.

mehr ...

Berater

Ertrags-Nießbrauch: Firmenanteile schenken, Gewinne behalten

Das Maklerunternehmen soll nach und nach an die nächste Generation übertragen werden, aber die generierten Gewinne sollen den Beschenkten noch nicht zufliessen? Die Lösung: Schenker können sich an den verschenkten Unternehmensanteilen einen Nießbrauch einräumen lassen.

mehr ...

Sachwertanlagen

G.U.B. Analyse: „A+“ für Ökorenta Erneuerbare Energien IX

Das Hamburger Analysehaus G.U.B. Analyse bewertet den Sachwertfonds „Erneuerbare Energien IX“ der Ökorenta aus Aurich mit insgesamt 82 Punkten. Das entspricht dem G.U.B.-Urteil „sehr gut“ (A+).

mehr ...

Recht

BU-Streitfälle vor Gericht: Wie stehen Ihre Chancen?

Wird ein Versicherungsnehmer berufsunfähig und verweigert sein Versicherer die Zahlung einer BU-Rente, landen diese Streitfälle nicht selten vor Gericht. In seiner aktuellen Ausgabe hat das Verbrauchermagazin Finanztest 143 BU-Urteile ausgewertet – worüber wurde am meisten gestritten?

mehr ...