Anzeige
26. Juli 2012, 15:17
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

DCM: Erneuter Führungswechsel beim Traditionshaus

Die DCM AG hat erneut eine Änderung im Vorstand und im Aufsichtsrat vorgenommen: Der für die Übernahme und Ausrichtung des Münchner Emissionshauses verantwortliche Vorstandsvorsitzende Dr. Wulf Meinel hat seine Aufgabe beendet, heißt es in einer Mitteilung von DCM.

Alfred Dietrich, DCM AG

Alfred Dietrich, DCM AG

Als neuer Vorstandsvorsitzender wurde danach Szymon Jozefowicz berufen. Er zählt zum Umfeld der Kapitalgeberseite. Seine Aufgaben liegen insbesondere in der strategischen Begleitung der DCM.

Weiteres Vorstandsmitglied bleibt Alfred Dietrich. „Wir danken Herrn Dr. Meinel für seinen Einsatz, der zu einer reibungslosen Abwicklung bei der Übernahme der DCM AG führte“, so Dietrich, der künftig, neben dem Retail-Vertrieb und dem Marketing die Ausrichtung der DCM im Hinblick auf institutionelle Investoren sowie den Bankenvertrieb forcieren soll. Bereits in früheren Führungsfunktionen bei namhaften Emissionshäusern setzte er derartige Strategien erfolgreich um und konnte über die Jahre ein breites Netzwerk aufbauen.

Auch der Aufsichtsrat wurde laut DCM neu und durch der Investorenfamilie Kucharczyk nahestehende Personen ersetzt: Den Vorsitz im Aufsichtsrat übernimmt Mariusz Grendowicz und löst damit den Münchner Rechtsanwalt Stephan Jaeger ab. Auch Dr. Thiemo Hagedorn scheidet aus und wird durch Pawel Miller ersetzt. Die Herren Grendowicz und Miller zählten zu den führenden Bankern in Polen und waren zuletzt für namhafte Unternehmen (Allianz Bank, Bre Bank) als Vorstandsvorsitzende/ Präsidenten tätig.

„Mit diesem bislang letzten organisatorischen Schritt haben wir nach unserer Einschätzung die Voraussetzungen gefestigt, die DCM zu einem der führenden Marktteilnehmer im Bereich institutioneller Investoren auszubauen“, erklärt DCM-Vorstand Szymon Jozefowicz. (fm)

Foto: Gerhard Blank

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

xbAV Beratungssoftware mit neuem Geschäftsführer

Boris Haggenmüller verantwortet als Geschäftsführer seit September 2017 das operative Geschäft der xbAV Beratungssoftware GmbH. Zuvor war er der verantwortliche Prokurist des Tochterunternehmens der xbAV AG.

mehr ...

Immobilien

Baufinanzierung: Die Service-Champions

Welche Banken bieten deutschen Kunden den besten Kundenservice bei der Baufinanzierung? Die Kölner Beratungsgesellschaft Servicevalue hat Kunden der Banken hierzu befragt. Eine Bank konnte besonders überzeugen und sicherte sich einen “Gold-Rang”.

mehr ...

Investmentfonds

Finanzbranche befürchtet Blasenbildung an Märkten

Die Politik der Europäischen Zentralbank hat bereits zur Blasenbildung an den Finanzmärkten geführt, oder wird dies noch tun. Dessen ist sich die Finanzbranche sicher. Die Mehrheit wünscht sich den Ausstieg aus der expansiven Geldpolitik, hält dies jedoch gleichzeitig für unwahrscheinlich.

mehr ...

Berater

Insurtechs: Die fairsten digitalen Versicherungsmakler aus Kundensicht

Welche digitalen Versicherungsmakler werden von ihren Kunden als besonders fair wahrgenommen? Das Kölner Analysehaus Servicevalue hat gemeinsam mit Focus-Money die Kunden von 24 Anbietern befragt. Neun von ihnen erhielten die Note “sehr gut”.

mehr ...

Sachwertanlagen

IPP-Fonds der Deutschen Finance schütten aus

Der Asset Manager Deutsche Finance aus München kündigt für seine beiden Fonds IPP Institutional Property Partners Fund I und Fund II Auszahlungen für das Geschäftsjahr 2016 an die Privatanleger an.

mehr ...

Recht

IDD: Umsetzung könnte in Teilen verschoben werden

Wie der AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. mitteilt, könnte sich der Umsetzungstermin von Teilen der europäischen Richtlinie Insurance Distribution Directive (IDD) verschieben. Die delegierten Rechtsakte sollen nach dem Willen des europäischen Parlaments demnach erst im Oktober 2018 in Kraft treten.

mehr ...