Hahn Gruppe setzt Pluswertfonds-Reihe fort

Die Hahn Gruppe in Bergisch-Gladbach bietet ab sofort über den Pluswertfonds 159 die Beteiligung an einem im Bau befindlichen Fachmarktzentrum in der Innenstadt von Kamp-Lintfort in Nordrhein-Westfalen.Einkaufen Wagen ExpansionDie Einzelhandelsimmobilie soll noch in diesem Sommer fertiggestellt werden und über eine Gesamtmietfläche von 11.500 Quadratmetern verfügen. Knapp die Hälfte davon sind an den SB-Warenhausbetreiber Kaufland über einen Zeitraum von 20 Jahren vermietet. Laufzeiten von mindestens zehn Jahren haben die Mietverträge mit dem Elektronik Fachhändler Expert, der Drogerie-Kette Rossmann und dem Einzelhändler Depot. Wie der Initiator mitteilt, sei das Fondsobjekt damit bereits vor der geplanten Eröffnung fast vollständig vermietet. Alle Mietverträge seien indexiert.

An dem Investitionsvolumen in Höhe von 27 Millionen Euro sollen sich die Anleger mit einem Anteil von elf Millionen Euro beteiligen. Die Mindestzeichnungssumme ist auf 20.000 Euro zuzüglich fünf Prozent Agio festgesetzt. Die geplante anfängliche Ausschüttung liegt bei sechs Prozent der Einlage pro Jahr und wird quartalsweise ausgezahlt. Die Zinsen des Darlehens hat sich die Fondsgesellschaft über zehn Jahre festschrieben lassen.

Die Stadt Kamp-Lintfort mit ihren 38.700 Einwohnern liegt im Kreis Wesel an der Ballungsrandzone des Ruhrgebietes. Die gut sichtbare Fondsimmobilie sei von der Fußgängerzone und den angrenzenden Wohngebieten leicht erreichbar, zudem stünden auf dem zugehörigen Parkplatz rund 400 Pkw-Stellplätze zur Verfügung. (af)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.