Vertriebsstartschuss für Hesse Newman Classic Value 8

Mit seinem neuesten Immobilienfonds bietet das Hamburger Emissionshaus Hesse Newman Capital die Beteiligung an einem Nahversorgungszentrum, das derzeit im Süden Münchens gebaut wird.

Animation des Fondsobjekts

Das Fondsobjekt soll im zweiten Halbjahr 2013 fertiggestellt sein und Teil der Quartiersentwicklung „München Südseite“ werden, die derzeit zwischen den Wohnvierteln München-Solln und Pullach entsteht.

Das Bauvorhaben umfasst eine Fläche von 18.900 Quadratmetern und soll mit einem LEED-Zertifikat in Gold als Green Building eingestuft werden. Das Nutzungskonzept sieht Einkaufsmöglichkeiten, Büros und Arztpraxen, einen Sport- und Wellnessbereich, eine Tiefgarage sowie 63 Wohnungen vor.

Wie der Initiator weiter mitteilt, sei der Großteil der Flächen bereits vermietet. Jeweils über 15 Jahre hätten sich Aldi, Kaiser’s Tengelmann sowie Migros Freizeit Deutschland, eine Tochtergesellschaft eines der größten Schweizer Handelsunternehmen verpflichtet. Die Vermarktung der Wohneinheiten soll im ersten Quartal 2013 starten.

Anleger können sich ab 20.000 Euro zuzüglich fünf Prozent Agio an dem Fonds beteiligen. (af)

 

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.