23. Februar 2012, 12:12
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Branche schlägt sich besser als befürchtet

Überraschend stabil haben die Initiatoren geschlossener Fonds im Jahr 2011 emittiert, platziert und investiert. Die Cash.-Hitliste der Initiatoren offenbart die Auf- und Absteiger unter den Emissionshäusern.

Initiator: Dr. Hermann Wüstefeld, DWS Access

Auf gut elf Milliarden Euro summieren sich die Investitionsvorhaben, die Deutschlands Initiatoren über ihre im Jahr 2011 platzierten Fonds realisieren wollen. Den Anteil von annähernd 6,85 Milliarden Euro am Gesamtinvestitionsvolumen sammelten die Emissionshäuser bei privaten und institutionellen Anlegern ein. Den Differenzbetrag steuerten Banken über Kredite bei.

Gegenüber dem Vorjahreszeitraum ist das Platzierungsvolumen, zu dem Cash. auch strukturierte Investitionen in Transportcontainer zählt, damit um knapp zwei Prozent gestiegen. Bis zum Ende des Jahres 2011 hatten Marktbeobachter und auch die Produktanbieter selbst immer wieder darüber spekuliert, ob die Branche überhaupt das Vorjahresergebnis würde erreichen können. Einen wesentlichen Anteil daran hatten allerdings auch institutionelle Investoren, deren Bedeutung für die Assetklasse „geschlossener Fonds“ weiter zunimmt.

Grundlage des Zahlenwerkes der aktuellen Cash.-Initiatoren-Hitliste ist die Studie „VGF Branchenzahlen 2011“, die der Berliner VGF Verband Geschlossene Fonds auf seiner Jahresauftaktveranstaltung VGF Summit am 7. Februar 2011 in Frankfurt veröffentlicht hat.

Wie in den Jahren zuvor hat Cash. mit dem Initiatorenverband kooperiert und die Studie durch eine eigene Befragung der Emissionshäuser ergänzt. Die Erhebung bildet die Datengrundlage der Tabelle die ein Ranking der Anbieter nach Investitionsvolumen des Jahres 2011 vornimmt. Auf Schätzungen haben sowohl der Verband als auch die Cash. wie gewohnt verzichtet.

Der VGF hat sich an alle 168 Emissionshäuser gewandt, die er als relevant einstuft. Dazu zählt er neben seinen Mitgliedern auch die Marktteilnehmer, die in den vergangenen drei Jahren zumindest fünf Millionen Euro Eigenkapital platziert haben. 112 von ihnen haben der Interessenvertretung die Platzierungszahlen von insgesamt 376 Fonds mitgeteilt.

Seite 2: Durch die fehlenden Angaben einiger Initiatoren leidet Transparenz und Genauigkeit

Weiter lesen: 1 2

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Dr. Grabmaier als “Head of the Year” ausgezeichnet

Dr. Sebastian Grabmaier, CEO der JDC Group, ist auf der Cash.Gala 2019 zum “Head of the Year” ausgezeichnet worden und damit Teil einer Premiere.

mehr ...

Immobilien

Abwarten und Geld parken

Wirtschaftspolitische Spannungen wie der Handelskonflikt zwischen China und den USA, ein immer wahrscheinlicher werdender No-Deal-Brexit und Rezessionsängste schüren bei Anlegern Unsicherheit. Was tun mit dem Geld? Ein Kommentar von Volker Wohlfarth, Geschäftsführer bei der Crowdinvestment-Plattform zinsbaustein.de.

mehr ...

Investmentfonds

Financial Advisors Awards 2019: And the winners are…

…hieß es am 20. September für acht der Financial Advisors Awards 2019. Zum 17. Mal in Folge wurden die Branchenauszeichnungen im Rahmen der Cash.Gala verliehen. Die Bilder der Sieger

mehr ...

Berater

“Dann ist es vorbei”: Finnland setzt Johnson Frist beim Brexit

Der derzeitige EU-Ratsvorsitzende Antti Rinne hat dem britischen Premierminister Boris Johnson eine Frist bis zum Monatsende gesetzt, um Änderungswünsche am Brexit-Abkommen einzureichen.

mehr ...

Sachwertanlagen

PATRIZIA erwirbt Wohnanlage in Aarhus, Dänemark

Die PATRIZIA AG, der globale Partner für paneuropäische Immobilieninvestments, hat zusammen mit Universal-Investment im Auftrag der Bayerischen Versorgungskammer (BVK) ein Wohnbauprojekt mit 136 Einheiten im dänischen Aarhus erworben. Der Ankauf erfolgte im Rahmen einer off-market Transaktion. Verkäufer ist ein Konsortium privater Investoren.
mehr ...

Recht

Sicherheit auf der Baustelle: Das Schild „Eltern haften für ihre Kinder“ reicht nicht aus

Wer baut, haftet für mögliche Personen- oder Sachschäden auf der Baustelle. Bauherren und Grundstückseigentümer tragen eine Mitverantwortung für den Arbeits- und Gesundheitsschutz sowie für die Absicherung der Baustelle. Darauf verweisen die Experten des Bauherren-Schutzbunds.

mehr ...