Anzeige
9. Oktober 2012, 15:29
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Maritim Equity investiert in zwei Panamax–Bulker

Das zur Hamburger Salomon Invest Gruppe gehörende Emissionshaus Maritim Equity hat sich mit 5,4 Millionen US-Dollar an beiden neuen Massengutfrachtern MS „Pabal“ und MS „Pabur“ beteiligt. Co-Investor war die Reederei Harren & Partner.

Gro Eka Mper Maritim-Equity-127x150 in Maritim Equity investiert in zwei Panamax–Bulker

Dr. Werner Großekämper, Maritim Equity

Die Frachter mit einer Tragfähigkeiten von je 76.000 tdw wurden auf der chinesischen Werft Taizhou Kouan gebaut. Der erste wurde Anfang Oktober, der zweite wird im Dezember 2012 abgeliefert. Beide Frachter sind langfristig an die Intermare Transportgesellschaft mbH, ein Tochterunternehmen der Hamburger Alfred C. Toepfer International, verchartert.

Mit der Beteiligung an den beiden Panmax-Massengutfrachtern ist der Fonds Maritim Equity endlich voll investiert. „Wir haben den Markt intensiv beobachtet und diverse Projekte geprüft. Bei der nun erfolgten Investition sehen wir die Interessen der Anleger in vollem Umfang berücksichtigt“, sagt Dr. Werner Großekämper, Geschäftsführer von Maritim Equity unter Verweis auf das günstige Investitionsumfeld.

Die Schiffe stünden hinsichtlich Design und Ausstattung auf einer Stufe mit japanischen Neubauten und wiesen bei einem geringeren Tiefgang eine höhere Ladekapazität als der Standard Panmax auf. Sie könnten damit eine größere Anzahl von Häfen anzulaufen. Zudem verfügten die Schiffe über die Eisklasse E1 (Eisstärke bis zu 40 cm) und könnten damit auch im Winter den St. Lawrence Strom und die südliche Ostsee befahren. Weitere Sonderausstattungen erlauben den Transport von Spezialladungen und ermöglichen dadurch langfristig die Realisierung von Zusatzeinnahmen.

„Es ist die Kombination aus günstigem Kaufpreis, erstklassiger Ausstattung und langfristigem Chartervertrag, die dieses Investment attraktiv macht“, unterstreicht Großekämper. Die Beteiligungsstruktur des Co-Investments mit einem Reeder soll sicherstellen, dass alle Parteien ein hohes Interesse am erfolgreichen Betrieb des Schiffes haben. (af)

Foto: Maritim Equity

 

 

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

xbAV Beratungssoftware mit neuem Geschäftsführer

Boris Haggenmüller verantwortet als Geschäftsführer seit September 2017 das operative Geschäft der xbAV Beratungssoftware GmbH. Zuvor war er der verantwortliche Prokurist des Tochterunternehmens der xbAV AG.

mehr ...

Immobilien

Baufinanzierung: Die Service-Champions

Welche Banken bieten deutschen Kunden den besten Kundenservice bei der Baufinanzierung? Die Kölner Beratungsgesellschaft Servicevalue hat Kunden der Banken hierzu befragt. Eine Bank konnte besonders überzeugen und sicherte sich einen “Gold-Rang”.

mehr ...

Investmentfonds

Finanzbranche befürchtet Blasenbildung an Märkten

Die Politik der Europäischen Zentralbank hat bereits zur Blasenbildung an den Finanzmärkten geführt, oder wird dies noch tun. Dessen ist sich die Finanzbranche sicher. Die Mehrheit wünscht sich den Ausstieg aus der expansiven Geldpolitik, hält dies jedoch gleichzeitig für unwahrscheinlich.

mehr ...

Berater

Insurtechs: Die fairsten digitalen Versicherungsmakler aus Kundensicht

Welche digitalen Versicherungsmakler werden von ihren Kunden als besonders fair wahrgenommen? Das Kölner Analysehaus Servicevalue hat gemeinsam mit Focus-Money die Kunden von 24 Anbietern befragt. Neun von ihnen erhielten die Note “sehr gut”.

mehr ...

Sachwertanlagen

IPP-Fonds der Deutschen Finance schütten aus

Der Asset Manager Deutsche Finance aus München kündigt für seine beiden Fonds IPP Institutional Property Partners Fund I und Fund II Auszahlungen für das Geschäftsjahr 2016 an die Privatanleger an.

mehr ...

Recht

IDD: Umsetzung könnte in Teilen verschoben werden

Wie der AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. mitteilt, könnte sich der Umsetzungstermin von Teilen der europäischen Richtlinie Insurance Distribution Directive (IDD) verschieben. Die delegierten Rechtsakte sollen nach dem Willen des europäischen Parlaments demnach erst im Oktober 2018 in Kraft treten.

mehr ...