12. November 2012, 10:35
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

FHHI kündigt Investitionen in Projektentwicklungen an

Das Management der Projektentwicklungsfonds Aktiv Select Deutschland I und II des Initiators FHHI Fondshaus Hamburg Immobilien plant neue Investitionen in Höhe von zehn Millionen Euro.

Angelika Kunath FHH Neu-125x150 in FHHI kündigt Investitionen in Projektentwicklungen an

Angelika Kunath, FHHI

Wie das Emissionshaus mit Sitz in Hamburg mitteilt, sollen hierfür Rückflüsse aus beendeten Projektbeteiligungen in Hamburg und Berlin sowie frisch eingeworbene Anlegergelder verwendet werden. Das Kapital soll kurzfristig in neue Projektentwicklungen investiert werden. Zu den vorgesehenen und in Prüfung befindlichen Projekten gehörten der Neubau eines Ibis-Hotels am Hamburger Hauptbahnhof des Wettbewerbers HIH Hamburgischen Immobilien Handlung, die Revitalisierung eines Wohn- und Geschäftshauses des Projektentwicklers Unmüssig in Freiburg sowie ein Wohnungsbauprojekt des Projektentwicklers GBI AG in Berlin, Prenzlauer Berg.

Die Kapitalrückflüsse stammen nach Angabe von FHHI aus der im Bau befindlichen „Wohnanlage Warnstedtstraße“ im Hamburger Stadtteil Stellingen sowie aus dem fertig gestellten Berlin Brandenburg Airport Center des Fonds Aktiv Select Deutschland I. In Hamburg beteiligte sich der Fonds an einer Projektentwicklung von Michael Soufi/Apollon GmbH & Co. KG, der seit rund 15 Jahren Wohnungsbau in Hamburg realisiert. Bis 2013 entstehen an der Grenze zum Stadtteil Eimsbüttel vier Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 168 Wohneinheiten. In Berlin wurde in die einzige Büroimmobilie direkt am Terminal des neuen Flughafens Berlin-Brandenburg investiert. Projektentwickler ist die in Frankfurt/Main ansässige Fay Projects.

„Die positiven Ergebnisse zeigen, dass Projektentwicklungsfonds bei vorhandener Immobilienkompetenz sehr gut funktionieren und immer mehr Anleger überzeugen“, so FHHI-Geschäftsführerin Angelika Kunath. So lag die Objektrendite des Aktiv Select Deutschland I, der aktuell mit knapp 19,7 Millionen Euro in sechs Immobilienentwicklungen investiert ist, bislang bei durchschnittlich 21,7 Prozent über Plan. „Entscheidend für den Anlageerfolg sind bonitätsstarke Projektpartner, eine ausgewogene Verteilung der Objekte auf Top-Standorte und eine Streuung über unterschiedliche Nutzungsarten“, betont Kunath. Derzeit noch im Vertrieb befindet sich der Projektentwicklungsfonds FHH Immobilien 11 – Aktiv Select Deutschland II. Bei dem reinen Eigenkapitalfonds mit einem geplanten Volumen von rund 30 Millionen Euro stünden aktuell Wohnprojekte im Fokus. Die geplante Laufzeit beträgt rund sieben Jahre, das eingesetzte Kapital soll in dieser Zeit auch bei diesem Fonds mehrfach reinvestiert werden. Auf Anlegerebene soll eine Zielrendite von neun bis zehn Prozent erzielt werden. (af)

Foto: FHHI

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Entscheidung über Provisionsdeckel erneut verschoben

Auch an diesem Mittwoch hat die Bundesregierung nicht über den Provisionsdeckel in der Lebensversicherung entschieden.

mehr ...

Immobilien

EU-Kriterienkatalog: Green Finance für Immobilien

Der Kampf um die Pariser Klimaziele geht in eine neue Runde. Lange wurde er erwartet, jetzt ist er endlich da – der Kriterienkatalog der EU, der  Investoren und Finanzierern Aufschluss über die Nachhaltigkeit von Investments geben soll.

mehr ...

Investmentfonds

Facebooks Libra macht Kryptowährungen massentauglich – auch ohne Banken

Mehr als 2,4 Milliarden potenzielle Nutzer für Facebooks Kryptowährung Libra: Gelingt es Facebook nach der Revolutionierung der privaten und öffentlichen Kommunikation nun auch, das globale Geldsystem zu revolutionieren?

mehr ...

Berater

So erreichen Sie jeden Kunden

Wo informieren sich Konsumenten über Produkte und Dienstleistungen? Für 59 Prozent der volljährigen Verbraucher in Deutschland sind Onlinemedien im Web 1.0 die meistgenutzte Quelle für solche Produktinfos, für 22 Prozent hingegen traditionelle Medien wie Zeitungen und Fernsehen. Welcher Kanal und welcher Stil im Einzelfall die richtige Wahl für eine erfolgreiche Kundenansprache ist, hängt von der jeweiligen Zielgruppe ab.

mehr ...

Sachwertanlagen

Die Top 5 der Woche: Sachwertanlagen

Was waren die interessantesten Sachwert-Themen und Meldungen der Woche? Welche Beiträge wurden von den Cash.Online-Lesern besonders häufig geklickt? Unser Wochen-Ranking zeigt das Wichtigste auf einen Blick.

mehr ...

Recht

Trennung nach Schenkung: Geld zurück, bitte!

Geldgeschenke der Eltern eines Partners müssen zurückgezahlt werden, wenn sich das Paar kurze Zeit nach der Schenkung trennt. Das hat der Bundesgerichtshof entschieden (Urteil vom 18. Juni 2019 – X ZR 107/16).

mehr ...