9. Januar 2012, 10:53
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Solvium bietet Containerinvestment mit Garantie

Mit Solvium Capital, Castrop-Rauxel, erweitert ein neuer Player die Angebotsvielfalt für Containerinvestments. Das Finanzhaus verspricht, klassische Direktinvestitionen in Container mit einer Versicherung zu kombinieren, die die Risiken auf ein Minimum reduziert.

Schumann Solvium Online-127x150 in Solvium bietet Containerinvestment mit Garantie

Marc Schumann, Solvium Capital

Der junge Produktanbieter Solvium stellt Anlegern zwei Beteiligungsvarianten zur Wahl: Mit Solvium Protect 1 investieren sie für drei, fünf oder sieben Jahre in Standardcontainer zum Preis von je 2.400 Euro. Der Bonus beträgt entsprechend ein, eineinhalb oder zwei Prozent. Alternativ können sie über das Produkt Solvium Protect 2 in Tankcontainer zu Stückpreis von 24.000 Euro und sich für eine Laufzeit von fünf oder sieben Jahren entscheiden, die analog mit einem Bonus von zwei beziehungsweise drei Prozent der Investitionssumme vergütet wird.

Zudem garantiere ein deutscher Versicherer mit Top-Bonität (AA) die Basisverzinsung von jährlich 4,25 Prozent und die volle Rückzahlung des Kaufpreises. Ein zusätzlicher Bonus von ein bis zwei Prozent hänge von Marktentwicklung und Laufzeit ab, erläuterte Geschäftsführer Marc Schumann bei einem Pressegespräch. Solvium vermiete die Standardcontainer an mehrere Manager die weltweit tätig sind. Die Tankcontainer sollen überwiegend im Auftrag großer Speditionen rund um den Globus unterwegs sein und transportieren Chemikalien, zunehmend in Asien.

Die Rahmenbedingungen für die Stahlboxen auf den Märkten seien derzeit so gut wie schon lange nicht mehr. Schumann, der mehrere Jahre bei verschiedenen Unternehmen für Containervermietung tätig war, erläutert: „Wenn Reedereien gut verdienen, nehmen sie Container gerne in den eigenen Bestand. Zurzeit ist es umgekehrt, sie verkaufen und mieten an. Und im Unterschied zu Schiffen werden Container nicht spekulativ bestellt, sondern immer entsprechend der Nachfrage. Fakten, mit denen wir auch unseren Versicherungspartner überzeugt haben, zumal Solvium bereits Container mit einem Volumen von sieben Millionen Euro platziert hat“, so Schumann. (af)

Foto: Solvium Capital

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Heß, WWK: „Verzahnung von Vertrieb und Marketing ist essentiell“

Die WWK hat Thomas Heß zum Bereichsleiter des Marketings der WWK und zum Organisationsdirektor für die neu geschaffene Sonderdirektion des WWK Partnervertriebs ernannt. Cash. sprach mit dem ausgewiesenen Marketing- und Vertriebsexperten über das enorme Aufgabenspektrum, den Erfolg bei Riester und die Herausforderungen im Markt.

mehr ...

Immobilien

Squeeze-out bei der Isaria Wohnbau AG

Die Hauptaktionärin der Isaria Wohnbau AG, ein mit dem US-amerikanischen Lone Star Funds verbundenes Unternehmen, will die Isaria komplett übernehmen und initiiert ein “Squeeze-out”, also das Herausdrängen der Minderheitsaktionäre.

mehr ...

Investmentfonds

Die größten Unternehmen zahlen am wenigsten Steuern

Das globale Steuersystem belohnt die Unternehmen beim Erreichen einer Größe, was sich eigentlich negativ auf die Gesellschaft selbst auswirkt, weil dadurch die Ungleichheit gefördert wird, ein wichtiger Vektor für die Verbreitung des Coronavirus. Ein Beitrag von Dr. Sandy Brian Hager und Joseph Baines.

mehr ...

Berater

Versicherung gegen Betriebsschließung: “Keine unbedachten Entscheidungen treffen”

Im Rahmen des jüngsten Streits um das Thema Betriebsschließungsversicherungen zwischen Versicherern und Versicherten, ausgelöst durch die Corona-Pandemie, nehmen Stephan Michaelis und Boris-Jonas Glameyer von der Kanzlei Michaelis aus Hamburg Stellung.

mehr ...

Sachwertanlagen

Deutsches Solar-Unternehmen Hep kauft US-Projektentwickler

Der Entwickler von Solarparks und Fondsanbieter Hep aus Güglingen kauft den US-amerikanischen Projektentwickler Peak Clean Ernergie mit einer Projektpipeline von mehr als 4.000 Megawatt – inklusive 400 Megawatt Projekte nahe Baureife. Zugriff darauf hat zunächst ein aktueller Hep-Spezialfonds.

mehr ...

Recht

Zahlungsnot durch Corona: So sparen Versicherte jetzt Kosten

Die Corona-Krise versetzt viele Menschen in Zahlungsprobleme. Einige Versicherer reagieren mit Kulanzregeln und Sonderlösungen. Die besten Tipps: So sparen Versicherte jetzt Kosten.

mehr ...