Wohnimmobilienfonds ZBI Professional 6 voll investiert

Die ZBI Gruppe aus Erlangen hat 35 Objekte für ihren Wohnimmobilienfonds ZBI Professional 6 erworben. Für den Nachfolger warte ein Immobilienportfolio mit einem Volumen von 120 Millionen in der Pipeline.

Marcus Kraft, ZBI-Vertriebsvorstand
Marcus Kraft, ZBI-Vertriebsvorstand

Die Zusammensetzung des Fondsportfolios steht fest: Anleger des ZBI Professional 6 mit einem Investitionsvolumen von gut 137 Millionen Euro beteiligen sich an 35 Wohnimmobilien. Etwa 52 Prozent des Portfolios befindet sich in Berlin, 34 Prozent in den alten Bundesländern und 14 Prozent in den neuen Bundesländern.

Die letzte Investition bestand aus 142 Wohneinheiten sowie eine Gewerbeeinheit im Berliner Bezirk Alt-Hohenschönhausen. Wie der Initiator weiter mitteilt, lag der Kaufpreis für die Wohnanlage einschließlich der Sanierung bei 11,85 Millionen Euro. Das Objekt wurde in die Handelsgesellschaft des Fonds eingekauft und ist nahezu voll vermietet. Der Mietpreis liegt derzeit bei 6,71 Euro pro Quadratmeter. „Der Einkauf passt perfekt in die Investitionsstrategie des Fonds, da die Immobilie nahezu vollvermietet ist und Instandhaltungs- und Sanierungsarbeiten kaum erforderlich sind“ so Dr. Bernd Ital, Vorstand der ZBI und dort verantwortlich für die Bereiche Fonds und Finanzen.

„Auch für den Nachfolgefonds ZBI Professional 7 haben wir bereits eine mit 120 Millionen Euro prallgefüllte Pipeline. Hier sind wir zuversichtlich in Kürze die Akquisition bekannt geben zu können“, berichtet Marcus Kraft, Vorstand für Vertrieb und Marketing bei der ZBI Gruppe. (af)

Foto: ZBI Gruppe

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.