Deutsche Investment KAG legt ersten Wohn-Spezialfonds auf

Die Deutsche Investment hat den Insti-Fonds „Deutsche Investment – Wohnen I“ mit einem Zielvolumen von 180 Millionen Euro aufgelegt, das zu einem Drittel von der Nürnberger Versicherungsgruppe gezeichnet wurde. ZBI übernimmt das operative Assetmanagement.

Dieses Objekt gehört zum Startportfolio

Der Fonds verfüge bereits über ein Startportfolio mit Wohnimmobilien an Standorten mit „positiven immobilienwirtschaftlichen Kennzahlen“, mit dem Investitionsschwerpunkt auf der Kernregion Berlin.

„Wir sind froh, dass wir den Wohnimmobilienspezialisten ZBI Zentral Boden Immobilien AG (ZBI Gruppe) als Asset- und Property-Manager für unseren Wohnfonds gewinnen konnten“, betont Florian Mundt, Mitglied der Geschäftsleitung der Deutsche Investment. „Im Zuge der partnerschaftlichen Zusammenarbeit mit der ZBI können wir die Kernkompetenzen der ZBI als Objektverwalter auf der einen und der Deutschen Investment als Fondsmanager auf der anderen Seite optimal kombinieren – das Beste aus zwei Welten.“

Die Strategie der Deutsche Investment KAG liegt darin, nutzungsartenübergreifend sortenreine Immobilienspezialfonds aufzulegen und für die jeweilige Asset-Klasse mit externen Spezialisten für das Property- und operative Asset Management zusammenzuarbeiten. Das strategische Portfolio- und Asset Management verbleibt bei der Deutsche Investment KAG als Kernkompetenz und in Eigentümerfunktion.

Ziel des Initiators sei es, im Laufe des Jahres mit dem Fonds „Deutsche Investment – Wohnen I“ vollständig investiert zu sein. Weitere Fondsangebote für institutionelle Investoren seien bereits geplant. (af)

Foto: Deutsche Investment KAG

 

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.