Ecoconsort AG erhöht Grundkapital

Die Ecoconsort AG hat ihr Grundkapital von einer Million auf fünf Millionen Euro erhöht. Die Kapitalerhöhung des auf das Thema Nachhaltigkeit spezialisierten Emissionshauses aus Dresden wurde am 5. September rechtswirksam.

Ecoconsort plant zwei Green Buildings in Dresden.

Nach Unternehmensangaben ist die Kapitalerhöhung Ausdruck einer sicherheitsorientierten Geschäftsstrategie, nach der die steigenden Anlagevolumina stufenweise mit Eigenkapital unterlegt werden.

Anschubfinanzierung zurückgezahlt 

Das 100-prozentige Tochterunternehmen der Prosavus AG hat in der Vergangenheit von einer Anschubfinanzierung der Muttergesellschaft profitiert, die inzwischen vollständig zurückgezahlt werden konnte.

Zwei weitere Green Buidlings in Dresden geplant

Das Unternehmen baut sein Portfolio weiter aus.

Nach den vorangegangenen Investitionen in Holzheizkraftwerke in Südschweden und einem Investment in Kiriholz-Plantagen in Deutschland und im südlichen Europa kamen zuletzt zwei Green Buildings in Dresden hinzu.

Deren Fertigstellung ist für Ende 2013 beziehungsweise Anfang 2014 geplant. Das Investitionsvolumen beträgt rund 20 Millionen Euro. (mh)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.