D.F.I. vergibt 4,5 Sterne für HEH-Leistungsbilanz 2011

Das Deutsche Finanzdienstleistungs-Informationszentrum (D.F.I.) hat die Leistungsbilanz 2011 des Hamburger Emissionshauses HEH mit 4,5 von sechs möglichen Sternen als „sehr gut” beurteilt.

HEH-Geschäftsführer Gunnar Dittmann
HEH-Geschäftsführer Gunnar Dittmann

Die HEH wurde 2006 gegründet und legte zunächst vier Schiffsbeteiligungen auf, davon zwei Private Placements. Seit 2008 investieren die HEH-Fonds ausschließlich in Flugzeuge, speziell Regionalverkehrsflieger des kanadischen Herstellers Bombardier. Unternehmensgründer Gunnar Dittmann und (Mit-)Geschäftsführer Jörn-Hinnerk Mennerich verfügen zudem über langjährige Erfahrungen aus verantwortlichen Positionen in anderen Emissionshäusern.

Das Gesamt-Investitionsvolumen der beiden Publikums-Schiffsfonds sowie der bislang 14 Flugzeugfonds, von denen sich zwei zum Stichtag Ende 2011 noch in der Platzierung befanden, beträgt 208 Millionen Euro, davon knapp 100 Millionen Euro Eigenkapital.

Während die beiden 2007 aufgelegten Schiffsfonds nach kurzer erfolgreicher Fahrt in die Charterratenkrise fuhren und 2013 verkauft werden sollen, weisen die Flieger nach Beurteilung des D.F.I. eine ausgezeichnete Performance aus.

Die Flugzeuge erreichen demnach 97,7 Prozent der geplanten Einnahmeüberschüsse. Die Abweichungen resultieren überwiegend aus Wechselkursdifferenzen, die durch einen variablen Anteil der Leasingraten vollständig kompensiert wurden, sowie aus abweichenden Übernahmeterminen.

Die Auszahlungen der Flugzeugfonds an die Anleger belaufen sich auf 100 Prozent der Prognosen, liegen also voll im Plan. Die Liquiditätsreserven sind dabei sogar höher als ursprünglich prospektiert. Insgesamt beurteilt das D.F.I. die Leistungsbilanz als „sehr gut“ (4,5 Sterne).

Das zur Cash.-Medien AG gehörende Deutsche Finanzdienstleistungs-Informationszentrum (D.F.I.) ist Spezialist für die Analyse der Leistungsbilanzen von Initiatoren. Die Prüfung umfasst die Emissionserfahrung des Unternehmens, die Vollständigkeit der Angaben, die Investitionsphasen und Exits der Fonds sowie deren Zielerreichung.

Foto/Grafik: HEH, D.F.I.

 

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.