Wattner erwirbt fünf fertige Solaranlagen

Der Kölner Solarfonds-Anbieter Wattner AG hat fünf Fotovoltaikkraftwerke an drei ostdeutschen Standorten mit einer Gesamtleistung von rund 22 Megawatt (MW) erworben. Alle Anlagen wurden im Jahr 2012 errichtet.

Die Transaktionen haben ein Gesamtvolumen von rund 37 Millionen Euro. Sämtliche Kraftwerke wurden in 2012 auf Freiflächen in Deutschland errichtet und sind auf drei verschiedene Bundesländer verteilt.

Das größte Kraftwerk mit einer Leistung von sechs MW befindet sich auf einer Fläche in Bennungen, in Sachsen-Anhalt. Im östlichen Mecklenburg-Vorpommern befinden sich drei weitere Kraftwerke mit insgesamt 12,8 MW Leistung. Die fünfte Anlage mit einer Leistung von 3,3 MW wurde in Neuenhagen bei Berlin errichtet. (af)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.