29. Oktober 2013, 09:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Mandare-Vertriebsgipfel 2013 auf Mallorca

Die Mandare-Akademie lud in diesem Jahr erstmals zum Vertriebsgipfel. Mehr als 80 Finanzdienstleister und Berater trafen sich vom 10. bis 13. Oktober in Santa Ponsa auf Mallorca. Die Bildungseinrichtung des Liechtensteiner Anbieters von Sachwert- und Substanzwertstrategien Mandare, ist mit der Premiere zufrieden.

Vertriebsgipfel 2013 auf Mallorca: Veranstaltet zieht positives Fazit

Rolf B. Pieper (5. v.r), Leiter der Akademie und die Referenten vor der Bucht von Santa Ponsa.

“Wir wollten mit der Mandare-Akademie Expertenwissen vermitteln und das möglichst am einem schönen Ort. Und ich glaube, das ist uns gelungen”, so Rolf B. Pieper, dem Leiter der Mandare-Akadmie und Organisator der Veranstaltung. An zwei Tagen standen 19 Vorträge aus den Bereichen Investment-, Vorsorge-, und Sachwertstrategien auf der Agenda des Vertriebsgipfels.

Ein umfangreiches Rahmenprogramm bot den Teilnehmern zudem die Möglichkeit zum Austausch mit Kollegen und Referenten. Als Top-Referent sprach am 11. Oktober Professor Dr. Thorsten Polleit, einer der führenden deutschen Ökonomen, und stellte neben Lösungen für Anleger aus der Österreichischen Ökonomieschule auch das mit seinem Partner Matthias Riechert entwickelte Konzept Value Investing vor.

Abwechslungsreiches Vortragsprogramm mit 19 Referenten

Ein weiteres Highlight bildete der Vortrag von Rolf B. Pieper, der über Sachwerte im Umfeld von Inflation, Depression, Verschuldung und Eurokrise referierte und den Solid Anchor Fund als Wertsicherungskonzept der Mandare vorstellte. Weitere Referenten waren Marc Hinrichsen, Geschäftsführer des Maklerversicherer Hans John Versicherungsmakler, der über die Vermögensschadenhaftpflichtversicherung referierte und Marc Schumannn, Geschäftsführer der Solvium Capital Gruppe, dessen Vortrag sich mit der Frage beschäftigte, inwieweit Container-Investments eine Alternative zu Festgeld und sofortbeginnenden Renten sind.

Die Themen der Vorträge erstreckten sich dabei von Pflegeimmobilien über Venture Capital bis hin zu Investition in Diamanten und Teakholzplantagen. “Bei der Auswahl der Referenten haben wir den Markt nach interessanten und nachhaltigen Investmentmöglichkeiten sondiert un diese geprüft”, erläutert Organisator Pieper. Den Abschluss des zweiten Tages bildete eine Diskussionsrunde mit den Vorständen des AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. Carsten Brückner und Norman Wirth zu Regulierung von Produkten und Vertrieb. (jb)

Foto: Mandare

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 02/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Denkmalobjekte – Betriebsrente – Digital Day 2019

Ab dem 24. Januar im Handel.

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Versicherungen

Gewerbeversicherung: “Trend zu mehr Online-Abschlüssen”

Für den Abschluss von Gewerbeversicherungen wenden sich 83 Prozent der Unternehmen an AO-Vermittler und Makler. Das und mehr zeigt eine aktuelle Studie der Managementberatung EY Innovalue. Cash. sprach mit Marco Gerhardt, Partner bei EY Innovalue, über weitere Ergebnisse und die Entwicklung der Branche.

mehr ...

Immobilien

Wie viel Haus kann ich mir leisten?

Beim Bau eines Hauses fallen Kosten für das Grundstück und den Hausbau sowie Nebenkosten für Steuern, Gebühren und Gutachten an. Die Konditionen der Finanzierung können einen Kredit teuer oder günstig machen. Ein großer Belastungsfaktor ist mittlerweile die Grunderwerbssteuer.

mehr ...

Investmentfonds

Verbraucherschützer: “Neustart” bei Regeln für Wertpapiergeschäfte

Die wachsende Zahl von Vorschriften für die Beratung von Bankkunden bei Wertpapiergeschäften ist aus Sicht von Verbraucherschützern wenig hilfreich – im Gegenteil. 

mehr ...

Berater

Wirecard sieht sich entlastet – Aktie legte kräftig zu

Der Zahlungsdienstleister Wirecard sieht sich nach einer Untersuchung wegen Korruptionsvorwürfe weitgehend entlastet. Die Prüfung durch die Kanzlei Rajah & Tann aus Singapur habe zu keinen Feststellungen zum sogenannten Round-Tripping oder Korruption geführt.

mehr ...

Sachwertanlagen

BaFin-Kampfansage an Vermögensanlagen

Die BaFin hat verschiedene Arten von Vermögensanlagen-Emissionen in Bezug auf Bedenken für den Anlegerschutz “verstärkt im Blick”, genauer gesagt: fast alle. Sie droht sogar “Produktinterventionen” an, also Verbote. Ein Hammer. Der Löwer-Kommentar

mehr ...
22.03.2019

RWB Group wird 20

Recht

Gehalt: So viel verdient Deutschland

Mit welchem Beruf zählen Fach- und Führungskräfte in Deutschland zu den Top-Verdienern und wie groß sind die regionalen Unterschiede beim Lohnniveau? Antworten auf diese und weitere Fragen liefert der Step Stone Gehaltsreport 2019 mit einem Überblick über die durchschnittlichen Bruttojahresgehälter.

mehr ...