Anzeige
23. Oktober 2013, 17:54
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Wölbern: Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung

Die Wölbern Fondsmanagement GmbH will unter Führung des jüngst bestellten Sanierungsgeschäftsführers Bernd Depping von DNP Depping im Rahmen eines Insolvenzverfahrens in Eigenverwaltung versuchen, für Gläubiger und Zeichner von Wölbern-Fonds so viele Werte wie möglich zu sichern.

Bernd-depping in Wölbern: Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung

Bernd Depping, DNP Depping

Die Muttergesellschaft der Wölbern Fondsmanagement GmbH – die Wölbern Invest KG – hat Depping als erfahrenen, unabhängigen Interim Chief Restructuring Officer (ICRO) bestellt, nachdem Prof. Dr. Heinrich Maria Schulte sein Amt als Geschäftsführer niedergelegt hatte.

„Wir werden uns nun der Aufgabe stellen, so gründlich wie nötig und so zügig wie möglich die wirtschaftliche Gegenwart der Wölbern Fondsmanagement GmbH zu verstehen“, erklärt Sanierungsexperte Depping, der vor Jahresfrist auch zum Sanierungsvorstand bei der WGF Westfälische Grundbesitz und Finanzverwaltung AG (WGF AG) bestellt worden war.

Vorläufiges Insolvenzverfahren

Depping betont, dass von dem vorläufigen Insolvenzverfahren der Wölbern Fondsmanagement GmbH derzeit kein einziger der verwalteten Fonds betroffen ist: „Mit dem Institut der Eigenverwaltung und meiner Geschäftsführungstätigkeit auch in den einzelnen Fonds kann und werde ich meine rechtlichen und wirtschaftlichen Kenntnisse und Möglichkeiten ausschöpfen, um das Vermögen in den einzelnen Fonds zu sichern.“

Depping sichert Gläubigern und Fondszeichnern als vertrauensbildende Maßnahme zu, ein Komitee zu institutionalisieren, in dem die Interessen der Anleger angemessen und fokussiert vertreten würden. Erste Gespräche dazu seien bereits terminiert.

Darüber hinaus werde die Geschäftsführung konstruktiv mit der Staatsanwaltschaft kooperieren. Für den Rechtsanwalt und Insolvenzexperten ist es „selbstverständlich“, dass er haftungs- und zivilrechtliche Aktionsfelder prüfen und mit dem vom Gericht bestellten vorläufigen Sachwalter so besprechen und behandeln werde, „wie das dem insolvenzrechtlichen Pflichtenkatalog entspricht.“

Die Geschäftsführung der Wölbern Fondsmanagement GmbH hat am 22. Oktober 2013 Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens in Eigenverwaltung wegen Zahlungsunfähigkeit gestellt. Die Gesellschafter von DNP Depping sind seit 1995 als Konkurs- und seit 1999 als Insolvenzverwalter tätig. (mh)

Foto: DNP Depping

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

xbAV Beratungssoftware mit neuem Geschäftsführer

Boris Haggenmüller verantwortet als Geschäftsführer seit September 2017 das operative Geschäft der xbAV Beratungssoftware GmbH. Zuvor war er der verantwortliche Prokurist des Tochterunternehmens der xbAV AG.

mehr ...

Immobilien

Baufinanzierung: Die Service-Champions

Welche Banken bieten deutschen Kunden den besten Kundenservice bei der Baufinanzierung? Die Kölner Beratungsgesellschaft Servicevalue hat Kunden der Banken hierzu befragt. Eine Bank konnte besonders überzeugen und sicherte sich einen “Gold-Rang”.

mehr ...

Investmentfonds

Finanzbranche befürchtet Blasenbildung an Märkten

Die Politik der Europäischen Zentralbank hat bereits zur Blasenbildung an den Finanzmärkten geführt, oder wird dies noch tun. Dessen ist sich die Finanzbranche sicher. Die Mehrheit wünscht sich den Ausstieg aus der expansiven Geldpolitik, hält dies jedoch gleichzeitig für unwahrscheinlich.

mehr ...

Berater

Insurtechs: Die fairsten digitalen Versicherungsmakler aus Kundensicht

Welche digitalen Versicherungsmakler werden von ihren Kunden als besonders fair wahrgenommen? Das Kölner Analysehaus Servicevalue hat gemeinsam mit Focus-Money die Kunden von 24 Anbietern befragt. Neun von ihnen erhielten die Note “sehr gut”.

mehr ...

Sachwertanlagen

IPP-Fonds der Deutschen Finance schütten aus

Der Asset Manager Deutsche Finance aus München kündigt für seine beiden Fonds IPP Institutional Property Partners Fund I und Fund II Auszahlungen für das Geschäftsjahr 2016 an die Privatanleger an.

mehr ...

Recht

IDD: Umsetzung könnte in Teilen verschoben werden

Wie der AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. mitteilt, könnte sich der Umsetzungstermin von Teilen der europäischen Richtlinie Insurance Distribution Directive (IDD) verschieben. Die delegierten Rechtsakte sollen nach dem Willen des europäischen Parlaments demnach erst im Oktober 2018 in Kraft treten.

mehr ...