Beliebteste Einkaufsmeile in München

München kann Deutschlands gefragteste Einkaufsstraße sein Eigen nennen. Das ergibt die Ermittlung der Passantenfrequenz in 13 deutschen Städten durch das Maklerhaus Engel & Völkers Gewerbe, Berlin. Insgesamt 22.074 Personen pro Stunde und damit 38 Prozent mehr als im Vorjahr wurden am gewählten Zähltag in der Kaufinger Straße der bayerischen Hauptstadt registriert.

Auf Platz Zwei des Rankings liegt ebenfalls München mit der Neuhauser Straße und 13.428 Passanten pro Stunde. Mit 10.658 Flaneuren verbessert sich die Georgstraße in Hannover im Vergleich zum Vorjahr vom neunten auf den dritten Rang, gefolgt von der Frankfurter Zeil mit 10.375 Einkaufswilligen.

Als beste ostdeutsche Einkaufsmeile konnte sich die Prager Straße in Dresden an fünfter Stelle positionieren (Vorjahr: Rang Drei). Die Hohe Straße in Köln erreicht Platz Acht, die Spitalerstraße in Hamburg die neunte Stelle der Rangliste. Stuttgart liegt mit dem Zählstandort Königstraße 44 auf Platz 13, die Berliner Tauentzienstraße mit einem Rückgang der Passantenzahl um 25 Prozent auf Platz 14 (Vorjahr: Platz Zehn).

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.