UI Real Estate erwirbt Büroturm in Japan

Die Hamburger Union Investment Real Estate kauft für rund 130 Millionen Euro den ?Duplex Office Tower? in Tokios Stadtbezirk Shibuya. Der vor einem Jahr eröffnete 13-geschossige Büroneubau umfasst rund 9.000 Quadratmeter Bruttogeschossfläche und wandert in das Portfolio des offenen Immobilienfonds ?Uni Immo: Europa?.

Der Immobilienmanager der Volks- und Raiffeisenbanken hat damit in diesem Jahr bereits zehn Büro-, Einzelhandels- und Wohnimmobilien in der Region Asien/Pazifik für seine international investierenden Fonds erworben und insgesamt rund 700 Millionen Euro in Japan, Malaysia und Singapur angelegt. (hb)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.