Anzeige
30. Dezember 2010, 13:22
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Feuerwerk: Richtig versichert an Silvester

Zu Silvester bleiben Unfälle mit Feuerwerk nicht aus. Sach- und Personenschäden entstehen meist aufgrund von Materialfehlern oder unsachgemäßer Handhabe. Je nach Schadensart hilft eine andere Versicherung, wie der Immobilienverband IVD Nord-West erklärt.

Sylvester--127x150 in Feuerwerk: Richtig versichert an Silvester„Die private Haftpflichtversicherung tritt ein, wenn Gäste in der Wohnung Knaller entzünden und dadurch Schäden entstehen“, erklärt Michael Bruns, Vorsitzender der Immobilienlobby: „Dies gilt auch für den Hausflur in einem Mietshaus, für Mülltonnen oder für Briefkästen.” Es hafte jeweils die Versicherung des Versursachers.

Bei einem größeren Wohnungsbrand, bei dem etwa Feuer und Löschwasser größere Zerstörungen anrichten, greift die Hausratsversicherung. Bei Schäden an der Hauswand, dem Dach oder der Garage, haftet dagegen die Gebäudeversicherung ein.

Lackschäden oder größeren Schäden am Fahrzeug durch Feuerwerkskörper übernimmt die Teilkaskoversicherung.

Bei Personenschäden tritt die Krankenversicherung für die Behandlung ein. Dauerhafte gesundheitliche Schäden deckt eine Unfallversicherung ab. (mr)

Foto: Shutterstock

Newsletter bestellen Alle News zu Objekten, Standorten und Finanzierungen... werktags 16.30 Uhr!

4 Kommentare

  1. Sylvester? Wie doof ist das denn?

    Kommentar von Dirk Fetzer — 31. Dezember 2010 @ 09:44

  2. […] full post on Cash.Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen Share and […]

    Pingback von Feuerwerk: Richtig versichert an Sylvester | xxl-ratgeber — 31. Dezember 2010 @ 01:46

  3. Einen kurzen Hinweis in Ihrem eigenen Interesse, möchte ich Ihnen nicht vorenthalten:
    Herr Stallone wurde am 06. Juli 1946 geboren und nicht etwa am 31. Dezember.
    Auch ein Kater, welcher im Zeichentrick Tweety jagt, ist nicht
    Namensgeber dieses Tages.

    Ich gehe davon aus, dass Sie meinen Hinweis verstanden haben, sollte dies nicht der Tatsache entsprechen, biete ich Ihnen gerne an,
    ausführlicher zu werden. Kontaktieren Sie mich bitte in diesem Falle per E-Mail.

    Kommentar von Christian — 30. Dezember 2010 @ 22:31

  4. […] entstehen meist aufgrund von Materialfehlern oder unsachgemäßer Handhabe. Je […] Cash.Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen Share and […]

    Pingback von Feuerwerk: Richtig versichert an Sylvester | Mein besster Geldtipp — 30. Dezember 2010 @ 18:06

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 05/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Private Equity – Büroflächenmangel – Datenschutz

Rendite+ 1/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Marktreport Sachwertanlagen – Windkraft – Vermögensanlagen – Bitcoin & Co.

Ab dem 22. März im Handel.

Versicherungen

Insurtech Hepster bietet situative Versicherungen für Generation-Smartphone

Die Digitalisierung nimmt Einfluss auf immer mehr Lebensbereiche und Dienstleistungen. Mobile Endgeräte sind aus dem täglichen Leben nicht mehr wegzudenken.

mehr ...

Immobilien

Raus aus der Stadt: Immobilienkäufer suchen verstärkt im Umland

In den deutschen Metropolen ist bezahlbarer Wohnraum immer schwieriger zu finden. Immer mehr Immobilienkäufer weichen daher nach einer Analyse von Immowelt in die Speckgürtel aus, da dort die Preise noch niedriger sind. Am stärksten zeige sich diese Entwicklung in Berlin, Stuttgart und Frankfurt.

mehr ...

Investmentfonds

Deutlicher Konjunkturabschwung in 2019

Spätestens ab der zweiten Jahreshälfte 2018 wird die Weltwirtschaft langsamer wachsen, davon ist das Feri Institut überzeugt. Obwohl Deutschland eine Sonderstellung habe, komme es auch hier zum Abschwung. Warum sich die Konjunktur abkühlen wird:

mehr ...

Berater

EZB gewährt Deutscher Bank bei Postbank-Einlagen mehr Spielraum

Die Deutsche Bank hat bei der Integration ihrer Tochter Postbank in das Privat- und Firmenkundengeschäft des Konzerns ein Problem weniger. Die Bankenaufseher der Europäischen Zentralbank (EZB) gewährten Deutschlands größtem Geldhaus mehr Spielraum bei der Verwendung von Einlagen und Liquidität.

mehr ...

Sachwertanlagen

P&R-Insolvenzen: Fragen an die Bundesregierung

Die Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen hat eine kleine Anfrage zu Container- und Schiffsfinanzierungen an die Bundesregierung gestellt. Ein Teil der Fragen entfällt auf die Causa P&R.

mehr ...

Recht

Bürgschaften sind keine nachträglichen Anschaffungen

Wird ein Gesellschafter im Insolvenzverfahren als Bürge für Verbindlichkeiten der Gesellschaft in Anspruch genommen, so kann er dies nicht mehr als nachträgliche Anschaffungskosten werten und somit auch nicht mehr steuermindernd geltend machen. Dies entschied der Bundesfinanzhof (BFH) in einem aktuellen Urteil (Aktenzeichen: IX R 36/15). Gastbeitrag von Holger Witteler, Kanzlei Husemann, Eickhoff, Salmen & Partner

mehr ...