Anzeige
26. Oktober 2010, 10:17
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Offene Immobilienfonds: Morgan Stanley gibt P2 Value auf

Die Katze ist aus dem Sack: Mit dem Morgan Stanley P2 Value kündigt der dritte offene Immobilienfonds binnen weniger Wochen seine Abwicklung an. Das 852 Millionen Euro schwere Portfolio soll bis Ende September 2013 liquidiert und an die Anleger ausgezahlt werden.

F R-immer-geschlossen-top in Offene Immobilienfonds: Morgan Stanley gibt P2 Value auf

Spätestens nachdem vergangene Woche der Degi Europa das Handtuch werfen musste, war es abzusehen: Morgan Stanley Real Estate gibt den Kampf um die zum Monatswechsel geplante Wiedereröffnung des im November 2005 gestarteten und seit Ende Oktober 2008 für Mittelabzüge gesperrten Immobilienfonds P2 Value auf.

Laut Marc Weinstock, Mitglied der Morgan-Stanley-Geschäftsführung, hat das anhaltend schwierige Anlageklima einen Strich durch die Rechnung gemacht. “Erschwerend hinzu kamen jüngste Entscheidungen in unserem Sektor, namentlich neue Regulierungen, Rückflüsse bei Immobiliendachfonds sowie die Auflösung anderer offener Fonds”, so Weinstock, der bis Juni 2010 das Immobiliengeschäft der HSH Nordbank leitete und erst im September verpflichtet wurde, um bei Morgan Stanley die Kohlen aus dem Feuer zu holen.

Obwohl zuletzt mit Immobilienverkäufen Kasse gemacht werden konnte, reicht die aktuelle Liquidität von 211 Millionen Euro voraussichtlich nicht aus, um alle zu erwartenden Anteilsrückgaben zu bedienen. Zu dieser Einschätzung ist Morgan Stanley nach Umfragen unter Vertriebspartnern gekommen. Das Fondsmanagement hatte bis zuletzt versucht, die im Fonds engagierten Großanleger zum Stillhalten zu bewegen, doch offensichtlich ist dieser Versuch gescheitert.

Ein weiteres Indiz dafür, dass Investoren darauf drängen, aus dem Fonds rauszukommen, sind die Kurse, die an der Börse gezahlt werden. Dies ist der einzige Ort, an dem Anteile veräußert werden können und er hat sich zunehmend zum Notausgang entwickelt. Kein Wunder: Für Anleger ist die Wertentwicklung in den letzten zwei Jahren ein Trauerspiel gewesen. Während dieser Zeit schrumpfte das Fondsvermögen um mehr als 50 Prozent. An der Hamburger Börse wurde der P2 Value zuletzt für unter 20 Euro gehandelt – der offizielle Anteilswert beträgt 27,54 Euro. Ein deutliches Anzeichen für die Skepsis vieler Investoren.

Seite 2: Abwicklungsplan streckt sich über drei Jahre

Weiter lesen: 1 2 3

Newsletter bestellen Alle News zu Objekten, Standorten und Finanzierungen... werktags 16.30 Uhr!

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 09/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

PKV – Nachhaltige Geldanlage – Wohnen auf Zeit – Hitliste der Maklerpools

Ab dem 16. August im Handel.

Special Investmentfonds

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Nachhaltig anlegen: Mehr Rendite mit gutem Gewissen
Gewinne im Fokus: Die besten Dividenden-Fonds

Versicherungen

Assekuranz 4.0: Wie der Sprung in die Zukunft gelingt

In zehn bis fünfzehn Jahren wird die Branche kaum wiederzuerkennen sein. Welche Änderungen und Herausforderungen auf die einzelnen Geschäftsbereiche jetzt zukommen.

Gastbeitrag von Dr. Holger Rommel, Adcubum AG und Vincent Wolff-Marting, Versicherungsforen Leipzig

mehr ...

Immobilien

Bauboom schließt Lücken auf dem Wohnungsmarkt nicht

Auf dem Bau in Deutschland herrscht Hochkonjunktur – trotzdem mangelt es an bezahlbarem Wohnraum in Ballungsräumen. Die aktuelle Entwicklung reicht nicht aus, um den Bedarf zu decken, konstatieren die Immobilienverbände und mahnen weitere Maßnahmen an.

mehr ...

Investmentfonds

Türkei-Krise: Nach 2008 haben sich Anleger viel Hornhaut zugelegt

Die Währung ist der Aktienkurs eines Landes. Angesichts des aktuellen dramatischen Verfalls der türkischen Lira haben wir es also mit einem “Mega-Aktiencrash” zu tun. Dabei war das Land früher ein wahrer Outperformer, ein Aktienstar. In seiner Amtszeit als Ministerpräsident ab 2002 hat ein gewisser Herr Erdogan eine marode türkische Volkswirtschaft mit harten Wirtschaftsreformen in eine blühende Landschaft verwandelt. Doch dann wiederholten sich die typischen Fehler von Schwellenländern. Die Halver-Kolumne

mehr ...

Berater

Neue Bestmarke von Fonds Finanz

Der Münchner Maklerpool Fonds Finanz meldet einen positiven Verlauf für das Geschäftsjahr 2017 mit erneut gestiegenem Umsatz.

mehr ...

Sachwertanlagen

Zweitmarkt-Börse forciert ihre Erstmarkt-Aktivität

Die Fondsbörse Deutschland Beteiligungsmakler AG hat ihre Website Erstmarkt.de einem Relaunch unterzogen und unternimmt einen Neustart mit zunächst fünf Fonds. Zielsetzung ist der Online-Vertrieb neuer Publikums-AIFs.

mehr ...

Recht

Umsatzsteuerkartell aufgeflogen – Betrug im größten Stil

Jahrelang wurde ermittelt. Nun wird ein Riesenerfolg im Kampf gegen Steuerhinterziehung vermeldet. Die Betrüger hatten es auf einen begehrten Rohstoff abgesehen. Der Schaden könnte mehrere 100 Millionen Euro betragen.

mehr ...